Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Goldminen-Aktien - Tal der Tränen bereits durchschritten?

08.08.2013  |  Marc Nitzsche
Goldminen-Aktien gehörten in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres zweifellos zu den ganz großen Enttäuschungen an den Finanz-Märkten. Grund: Die massiven Kurs-Rückgänge beim gelben Metall drückten die Notierungen der Minen-Gesellschaften in kaum für möglich gehaltene Tiefen. Zuletzt konnten sich die Kurse im Schlepptau eines wieder festeren Gold-Preises zwar erholen. Dessen ungeachtet wären selbst überzeugte Gold-Bullen derzeit nicht sonderlich gut beraten, blindlings in Gold-Aktien zu investieren.


Rentabilität teilweise akut gefährdet!

Denn bei den aktuellen Preisen für das Metall der Könige ist die Rentabilität nicht weniger Gold-Gräber akut gefährdet. So lange die Feinunze etwa 1.300 US-Dollar kostet, arbeiten rund 60 Prozent der Minen defizitär. Dies betrifft in erster Linie Lagerstätten in etablierten Gold-Nationen wie den USA oder insbesondre Südafrika, aber auch viele neue Minen mit vergleichsweise hohen Förder-Kosten sind betroffen, die den Betrieb bei Gold-Kursen von 1.700 bis 1.900 US-Dollar aufnahmen. Aktien von Unternehmen, die primär derartige Minen betreiben, sollten Anleger meiden, da diese Gesellschaften im Rahmen eines Konsolidierungs-Prozesses verschwinden könnten.


Spreu vom Weizen trennen!

Auf der anderen Seite bieten Top-Titel der Branche auf dem momentanen Bewertungs-Niveau beträchtliche Chancen auf Kurs-Gewinne, wenn der Gold-Preis zu seinem alten Glanz zurückfindet. Unternehmen, die mit dreistelligen All-in-Kosten operieren, weisen dann einen ordentlichen Hebel auf die Entwicklung der Kurse des gelben Metalls auf. Insgesamt scheinen derzeit goldene Zeiten für talentierte Stock-Picker zu herrschen.



© Marc Nitzsche
Chefredakteur Rohstoff-Trader



Der Rohstoff-Trader liefert Ihnen wöchentlich konkrete Empfehlungen für Rohstoff-Aktien sowie Zertifikate und Optionsscheine auf Gold, Silber & Co. Setzen auch Sie auf den Mega-Markt Rohstoffe u. testen Sie den Rohstoff-Trader unter www.rohstoff-trader.de/abo.htm



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2022.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"