Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Korrektur der Silberkurse ist jetzt vorbei

14.08.2013  |  Clive Maund
Alles deutet darauf hin, dass die lange Korrektur der Silberkurse jetzt vorbei ist und ein neuer großer Aufwärtstrend beginnt.

Die Commercials haben sich buchstäblich von all ihren Short-Positionen getrennt (natürlich mit enormen Gewinnen), und das heißt, dass reiner Tisch gemacht wurde für ein neues Spiel. Die öffentliche Meinung und Stimmung bezüglich Silber ist nach wie vor verdorben, und genau das sollte auch beim Erreichen eines großen Tiefs der Fall sein:

Die investierende Öffentlichkeit wurde von der Mainstream-Presse ausreichend “weitergebildet“ und trägt jetzt eine negative Einstellung gegenüber Silber in sich; sie würde Silber maximal shorten. Und schließlich könnten auch die saisonalen Faktoren besser nicht sein - August und September sind traditionell die besten Monate für Gold, und das könnte sich auch positiv auf Silber auswirken. Der September ist dann traditionell der mit Abstand beste Monat für Silber.

Auf dem 1-Jahr-Chart für Silber können wir sehen, dass Silber heute seinen 50-Tage-Durchschnit klar und deutlich - und zum ersten Mal in diesem Jahr - durchbrochen hat. Schon letzten Monat hatte Silber seinen steilen Abwärtstrend durchbrochen, anschließend wurde es für einige Wochen durch eine stramme Bull-Flagge zurückgehalten, wodurch der Kurs zwischen der Obergrenze des früheren Abwärtstrends und dem sinkenden 50-Tage-Durchschnitt oszillierte. Diese stark positive Kursentwicklung könnte nun innerhalb kurzer Zeit einen drastischen Short-Squeeze auslösen.

Der große Abstand zwischen 50- und 200-Tage-Durchschnitt zeigt den Spielraum für eine schnelle Erholung in Richtung der gescheiterten großen Unterstützung im Bereich von 26 $; aufgrund der Stärke des Widerstands in und über diesem Bereich wäre ein deutlicher Durchbruch durch diesen Bereich allerdings eine echte Herausforderung. Dem heutigen Ausbruch ging nicht nur ein Durchbrechen des Abwärtstrends voraus, sondern auch eine wesentliche Verbesserung des Momentums - der MACD-Indikator bewegt sich jetzt fast an der Null-Linie.

Open in new window


Wie aus dem langfristigen Silber-Chart deutlich hervorgeht, haben wir jetzt einen perfekten Punkt für eine Marktwende und den Start eines neuen Aufwärtstrends erreicht; Silber hatte schon Gelegenheit gehabt, das starke Unterstützungsniveau zu testen. Obwohl der Kurs theoretisch noch weiter in Richtung der langfristigen Aufwärtstrendlinie zurückfallen könnte, so sorgen andere Faktoren - hier vor allem das eben erwähnte starke Unterstützungsniveau - dafür, dass der neue Aufwärtstrends gute Chancen hat, von hier aus zu starten.

Die große potentielle Herausforderung auf dem Weg nach oben wird ein starker und klarer Durchbruch durch das Widerstandsniveau bei 26 $ sowie der roten Abwärtstrendlinie sein (siehe Chart), diese würden wahrscheinlich gemeinsam auf Silber warten. In Adam Hamiltons jüngsten Artikel “Silver Short Squeeze” ist von einer massiven Rekord-Short-Position beim Silber die Rede, die durch Terminmarktspekulanten etabliert wurde.

Sollte er Recht behalten - und ich habe keinen Grund daran zu zweifeln - dann werden wir wahrscheinlich Zeugen einer phänomenalen Silber-Rally werden, sobald diese Leerverkäufer zusammen eine panische Rückkauftour veranstalten, um der finanziellen Auslöschung zu entgehen; diese Käufe könnten Silber locker durch den Widerstand bei 26 $ katapultieren, so als wäre diese gar nicht vorhanden.

Open in new window


Der jüngste Silber-COT zeigt sich weiterhin von einer sehr positiven Seite; die Commercials haben ihre früheren Short-Positionen größtenteils über Bord geworfen (mit heftigen Gewinnen, wie gewöhnlich), während die eingeschüchterten und besiegten großen Spekulanten größtenteils ausgeschieden sind und ihrer Wunden lecken - das ist die klassische Vorlage für ein große Talsohle.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2018.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"