Suche
 

Silver Standard lieferte grandiose Vorstellung

30.08.2013  |  Christian Kämmerer
Das kanadische Minenunternehmen Silver Standard Resources Inc. erfüllt mit Blick auf die vergangene Analyse vom 16. Juli die Erwartungen mehr als vortrefflich. Wenngleich der Abwärtsswing von Anfang August die Nerven beanspruchte, so wurde der erwartungsvolle Anleger schließlich doch belohnt. Exakt bei 10,00 USD endete jedoch zuletzt der Up-Move und so darf man nunmehr auf nachfolgende Optionen gespannt sein. Mehr dazu im Fazit.

Open in new window

Quelle Charts: Tradesignal Web Edition


Open in new window

Quelle Charts: StockCharts.com


Fazit:

Auch wenn die Aktie die damaligen Gewinnziele überbot, so kommt das Scheitern bei der Marke von 10,00 USD nicht von ungefähr. Exakt dort bündelte sich neben der runden Hausnummer von 10,00 USD ein Horizontalwiderstand sowie der ebenfalls dort verlaufende gleitende 200-Tage-Durchschnitt (SMA - aktuell bei 9,85 USD).

Die Rücksetzer der letzten Tage sind allerdings unproblematisch zu sehen, vielmehr bieten diese neue Einstiegsmöglichkeiten. Im Ausdehnungsfall wären weitere Rücksetzer bis 7,80 USD legitim, doch nachhaltig darunter sollte die Aktie im Ideal nicht mehr fallen. Spätestens bei 7,25 USD würde es langsam aber sicher kritisch werden. Doch bleiben eben solche tiefen Niveaus aus, könnte sich bei anschließendem Anlauf in Richtung 10,00 USD eine neue Aufwärtschance erschließen.

Oberhalb von 10,00 USD könnte es bis 11,08 USD und dem folgend bis zum Widerstand bei 13,30 USD hinauf gehen. Konträr dazu würde sich bei Kursen unterhalb von 7,20 USD weiteres Rückschlagspotenzial bis mindestens 6,00 USD eröffnen. Das Tief vom Juni bei 5,57 USD wäre dann wieder näher als allen Bullen lieb wäre.

Open in new window

Quelle Charts: Tradesignal Web Edition


Long Szenario:

Kurzfristige Abgaben bieten erneute Einstiegschancen. Spätestens zwischen 7,25 und 7,80 USD sollte sich die Aktie wieder aufmachen, um in Richtung von 10,00 USD anzusteigen. Ein Ausbruch darüber verspricht dann zusätzliches Potenzial bis 11,08 USD und darüber bis hin zum Widerstand bei 13,30 USD.


Short Szenario:

Weitere Rücksetzer sind einzukalkulieren. Zunächst scheint ein Test von 7,80 USD wahrscheinlich, bevor es darunter bis 7,25 USD nach unten gehen dürfte. Durchbricht die Aktie das Niveau von 7,20 USD, sollte weitere Verluste bis 6,00 USD bzw. bis hin zum Juni-Tief bei 5,57 USD nicht überraschen.


© Christian Kämmerer
Freiberuflicher Technischer Analyst



Offenlegung gemäß § 34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Mineninfo
SSR Mining Inc.
Bergbau
A2DVLE
CA7847301032
Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"