Suche
 

Gold - Die 1.250 USD müssen halten!

06.11.2013  |  Christoph Geyer
Das dürfte knapp werden! Der Abwärtstrend beim Gold ist unverändert intakt und auch der jüngste Ausbruchsversuch ist gescheitert. Der sehr kurzfristige Aufwärtstrend wurde vor einigen Tagen gebrochen. Somit ist bereits wieder eine Korrekturbewegung im Gange. Knapp über der Marke von 1.300 USD scheint sich aber eine Stabilisierung abzuzeichnen.

Ein erneuter Rutsch unter diese runde Marke würde aus technischer Sicher aber noch keine Verschlechterung der technischen Lage nach sich ziehen. Erst ein Unterschreiten der Unterstützungszone zwischen 1.275 und 1.250 USD würde eine Bestätigung für den vorherrschenden Trend bedeuten und weiteres Abwärtspotenzial eröffnen. Die aktuelle Indikatorenlage gibt allerdings Hoffnung, dass der nächste Schub wieder nach oben geht.

Open in new window
Quelle. IS-Teledata


Erfolgreiches Anlegen wünscht Ihnen


© Christoph Geyer
CFTe



Besuchen Sie mich bei meinem Vortrag auf der Edelmetallmesse in München am 08.11.2013 Bühne (12:50 Uhr) am Haupteingang! Ich freue mich auf Ihren Besuch!


Kein Angebot; keine Beratung

Diese Information dient ausschließlich Informationszwecken und stellt weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten dar. Diese Ausarbeitung allein ersetzt nicht eine individuelle anleger- und anlagegerechte Beratung.

Angaben zur bisherigen Wertentwicklung erlauben keine verlässliche Prognose für die Zukunft. Die Wertentwicklung kann durch Währungsschwankungen beeinflusst werden, wenn die Basiswährung des Wertpapiers/ Index von EURO abweicht. Einschätzungen und Bewertungen reflektieren die Meinung des Verfassers im Zeitpunkt der Ausarbeitung und können sich ohne vorherige Ankündigung ändern.




Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"