Suche
 

Mountain Province Diamonds plant Privatplatzierung ohne Brokerbeteiligung

12.11.2013  |  Minenportal.de
Mountain Province Diamonds Inc. gab am gestrigen Montag bekannt, dass das Unternehmen eine Privatplatzierung ohne Brokerbeteiligung durchführen wird, im Rahmen derer es beabsichtigt, durch die Ausgabe von Stammaktien zu einem Preis von 5,0 CAD je Aktie einen Erlös in Höhe von etwa 25,0 Mio. CAD zu erzielen. Der Großaktionär des Unternehmens, Bottin (International) Investments Limited, hat bereits mitgeteilt, dass man sich an der Privatplatzierung beteiligen wird.

Der Erlös aus der Finanzierung soll laut Aussage des Unternehmens dazu genutzt werden, dessen Anteil an den Kapitalaufwendungen für das Gacho-Kué-Projekt zu leisten und ein Bohrprogramm bei Tuzo Deep durchzuführen. Zudem soll der Erlös für allgemeine Unternehmensangelegenheiten verwendet werden.

Der Abschluss der Platzierung soll voraussichtlich zum 22. November 2014 erfolgen.


© Redaktion MinenPortal.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Mineninfo
Mountain Province Diamonds Inc.
Bergbau
910555
CA62426E4022
Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"