Suche
 

RJ Wilcox: China entdeckt geheime Hintertür aus der Dollar-Falle - Gold Miners Weekly

16.12.2013
Darf ich vorstellen: Sun Zhaoxue

Sun Zhaoxue ist der Präsident der China National Gold Corporation, Chinas größtem Goldminenunternehmen. Er ist für seine Äußerung bekannt, dass eine starke Währung von bedeutenden Goldreserven gedeckt sein muss.

Es folgen seine Bemerkungen aus einem 2012 geschriebenen Artikel mit der Überschrift “Building a Strong Economic and Financial Security Barrier for China” (“Aufbau einer starken wirtschaftlichen und finanziellen Sicherheitsbarriere für China”). Der Artikel wurde in der Zeitschrift Qiushi veröffentlicht, dem wichtigsten akademischen Journal des Zentralkomitees von Chinas kommunistischer Partei:

“Gold leidet derzeit unter einem durch die USA konstruierten Rauchvorhang, die 74% der offiziellen globalen Goldreserven eingelagert haben, um andere Währungen klein zu halten und die Vormachtstellung des US-Dollars zu bewahren. Sucht man nach dem Ursprung, so wurde beim US-Dollar und dem Britischen Pfund sowie später beim Euro der Aufstieg von der Währung eines einzelnen Landes zu einer globalen oder regionalen Währung durch die riesigen Goldreserven der jeweiligen Währung begünstigt.”

Sun Zhaoxue hat sehr viel Einfluss in den Währungspolitikkreisen in China. Im Jahr 2011 erhielt er die Auszeichnung als “Wirtschaftsperson des Jahres” und er ist ein bekannter Befürworter der Bedeutung von Gold bei der Förderung monetärer Stärke und Stabilität.

Die steigende Häufigkeit solcher Äußerungen von verschiedenen offiziellen chinesischen Quellen verdeutlicht, dass das Reich der Mitte zunehmend davon genervt ist, was es als leichtsinnige US-Währungspolitik betrachtet.

Eine dieser Quellen ist die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua, die im August 2011 die folgende Aussage in Bezug auf die USA veröffentlichte,

“Eine internationale Überwachung der Problematik des [Druckens von] US-Dollar sollte eingeführt werden und eine neue, stabile und sichere globale Reservewährung könnte ebenfalls eine Möglichkeit sein, um eine Katastrophe zu verhindern, die durch eine einzelne Währung verursacht werden kann.”

Die Katastrophe, über die sich Xinhua Sorgen macht, kann man sich nicht allzu schwer ausmalen, wenn man mit dem extrem verzerrten Anteil der offiziellen Devisenreserven der weltweiten Zentralbanken vertraut ist, der in US-Dollar vorliegt, was die unten stehenden Grafik zeigt.

Open in new window

Ebenfalls in dem Artikel “Building a Strong Economic and Financial Security Barrier for China” von 2012 liefert Sun Zhaoxue einen wunderbaren Kontext für obige Grafik:

“Besonders erwähnenswert ist, dass im Laufe der internationalen Finanzkrise die USA ein großes finanzielles Defizit aufweisen, aber sie verkauften nichts von ihren Goldreserven, um ihre Schulden zu reduzieren. Stattdessen warfen sie den Drucker an, wodurch sie das US-Dollarangebot enorm erhöhten, das Vermögen der Länder und Regionen, die Fremdreserven vorrangig in US-Dollar besaßen zügig verringerten und im Ergebnis ihre eigenen Schulden automatisch reduzierten.”

Mit anderen Worten: Quantitative Lockerung (QE) ist, zumindest teilweise, ein Mittel für die USA, um ihre Schulden in aller Stille nicht zu bezahlen, ohne dies zuzugeben.

China besitzt 1,27 Bio. $ in Form von US Staatsanleihen und anderen in US Dollar bewerteten Anlagewerten, wodurch sie der größte Kreditgeber der USA sind. Im Ergebnis ist die chinesische Regierung besonders empfindlich gegenüber währungspolitischen Entscheidungen, die den Wert ihrer enormen Bestände beeinträchtigen.

Ein weiterer entscheidender Aspekt von Chinas Sorge ist die Tatsache, dass das Land der weltgrößte Konsument einer großen Vielzahl von natürlichen Ressourcen ist. Die unten stehende Grafik beleuchtet Chinas Handelsanteil bei vielen wichtige Rohstoffe. Man beachte, dass China weit über 50% bei Gold und Eisenerz belegt und sich der 50%igen Beteiligung am Welthandel für viele andere Rohstoffe nähert und dass das Land der zweitgrößte Ölkonsument nach den USA ist.

Open in new window




Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"