Suche
 
Folgen Sie uns auf:

COMEX vor dem Exodus? Papieransprüche übersteigen reale Bestände um den Faktor 100

17.01.2014  |  Jan Kneist
Auf der Webseite http://jessescrossroadscafe.blogspot.de/ wurde gestern auf die weitere physische Verknappung von Gold und Silber in der COMEX hingewiesen.

Zunächst kurz eine Erinnerung, was die Kategorien "Registered" und "Eligible" bedeuten. Bei "registered" handelt es sich um Bestände, die für die Erfüllung von Terminkontrakten (Auslieferung) oder zum Eingehen derselben genutzt werden können und für die "warehousereceipts" ausstehen. Bestände der Kategorie "eligible" entsprechen den Anforderungen der COMEX hinsichtlich Gewicht, Größe und Feinheit, haben aber kein "warehousereceipt" ausstehen. Diese Bestände könnten registriert werden, stehen aber aktuell für mögliche Lieferungen nicht zur Verfügung.

Sowohl bei Gold als auch bei Silber sind die Bestände an registriertem Material auf neue Tiefstände gesunken. Gemäß offizieller Verlautbarung der CME waren per 15.01.2014 48.343.667,620 oz Silber (damit können also 9.668 Kontrakte a 5.000 Unzen beliefert werden) und 370.137,237 oz Gold (damit können 3.701 Kontrakte a 100 Unzen beliefert werden) als registriertes Edelmetall vorhanden.

Heinz Isler sandte den nachfolgenden Chart, der die gravierenden Abzüge an Gold aus dieser Kategorie seit 2008 aufzeigt.

Open in new window
Chart des registrierten COMEX Goldbestandes. Die Menge ist auf ein neues Tief gefallen. Nur 370.140 oz stehen für Lieferungen zur Verfügung.


Im oben erwähnten Blogbeitrag finden Sie Charts, die das verfügbare Gold und Silber ("registered") ins Verhältnis zu offenen Kontrakten setzen, die potentiell Lieferung verlangen können. Dieses Beträgt bei Gold 112 zu 1. Im Ernstfall wird also weniger als einer von hundert sein Gold bekommen.


© Jan Kneist
Metals & Mining Consult Ltd.



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2022.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"