Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Gerald Celente warnt vor einem globalen Wirtschaftskollaps und weltweiter Aufruhr

04.02.2014  |  Redaktion
Trotz aller Beteuerungen des Establishments, wir befänden uns auf dem Weg der wirtschaftlichen Erholung, ist Cerald Celente, Gründer und Herausgeber des "Trend Journal", davon überzeugt, dass sich die Dinge deutlich verschlechtern werden. Damit sagt er nicht etwa, dass uns ein massiver Kollaps bevorsteht - seiner Ansicht nach stecken wir bereits tief drin.

Wie er im Interview mit King World News erklärt, bräuchte man nur die Schwellenmärkte betrachten, die ihre Währungen durch die Anhebung der Zinssätze vor dem Untergang zu bewahren versuchen. Damit werde jedoch das genaue Gegenteil von Wirtschaftswachstum erzeugt. Mit einer zunehmenden wirtschaftlichen Verschlechterung werde auch der zivile Ungehorsam immer größer. Was aktuell in der Ukraine und der Türkei geschieht, das blühe auch Indien und Europa. Korruption und ungerechte Vermögensverteilung werden nach der Überzeugung Celentes für einigen Aufruhr sorgen.

Während man in der Ukraine das Protestverbot aufhebt, da sich bereits ein Bürgerkrieg anbahnt, erlasse man in Spanien zur gleichen Zeit genau solche Gesetze, die den Menschen das Wort verbieten. Doch all diese Gesetze, so Celente, können der Bevölkerung nicht das bieten, was sie am meisten benötigt: Nahrung und ein Dach über dem Kopf. Genau deshalb, so die Überzeugung des Experten, werden Köpfe rollen.

Durch das Tapering der Fed wird deren Finanzschema schlagartig einbrechen. Dieser Kollaps breite sich in der gesamten Welt aus - von Russland nach Südafrika bis nach China und die Schwellenländer rund um den Globus. Der einzige Weg, dies aufzuhalten, bestehe nach Ansicht Celentes darin, dass die Fed ihren Kurs ändert und die quantitative Lockerung dramatisch ausweitet.


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!



Rundblick


Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"