Suche
 

Rufe nach geringeren Goldimportbeschränkungen in Indien werden lauter

24.04.2014  |  Redaktion
Indiens Handelsminister setzt sich für eine Lockerung der Beschränkungen bei Goldimporten ein, meldete gestern Mineweb. Die derzeitige Politik könne nur für eine begrenzte Zeit umgesetzt werden und sei von Anfang an für einen kurzen Zeitraum geplant gewesen. Eine langfristige Aufrechterhaltung der Regelungen ist dem Handelsministerium zufolge nicht möglich.

Wie zur Unterstützung dieser Forderung kam die Meldung, dass die Juwelen- und Schmuckexporte des Landes erneut zurückgegangen seien. Nachdem bereits eine schwächere Nachfrage der westlichen Märkte die Branche geschwächte habe, hätten die Beschränkungen nun einen weiteren Schlag versetzt. Schmuck und Juwelen würden 15% aller indischen Exporte ausmachen. Darüber hinaus würden die Regulierungen zu erhöhtem Schmuggel führen. Auch dies sei nicht im Interesse der Regierung und eine Überarbeitung der aktuellen Bestimmungen daher dringend erforderlich.

Die Importbeschränkungen seien eingeführt worden, um das Leistungsbilanzdefizit Indiens zu senken und die Rupie zu stärken. Dahingehend hätten sie sich als äußerst positiv erwiesen: von April bis September sei das Defizit auf 3,1% gesunken von 4,5% im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Allerdings wären Gold- und Silberimporte um 40% gesunken. Sollten die Beschränkungen bestehen bleiben, könnte Indien in diesem Finanzjahr 650 bis 700 t Gold importieren, im Vorjahr waren es laut Finanzministerium 845 t gewesen.


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!



Rundblick


Neueste Videos
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"