Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Orosur Mining Inc. und Waymar Resources Ltd. planen Zusammenschluss

12.05.2014  |  Minenportal.de
Orosur Mining Inc. und Waymar Resources Limited teilten vor wenigen Stunden mit, dass sie eine Vereinbarung getroffen haben, die den Zusammenschluss beider Unternehmen vorsieht.

Durch die Fusion soll ein führender in Südamerika tätiger Goldexplorer und -produzent entstehen, der mit Orosurs San Gregorio über eine bereits produzierende Mine und mehrere Explorationsliegenschaften in Uruguay sowie weitere Explorationsprojekte in Chile und Kolumbien, darunter Waymars Anzá-Projekt, verfügt.

Gemäß Vereinbarung wird Orosur sämtliche ausstehenden Aktien von Waymar erwerben. Hierfür wurde ein Tauschverhältnis von 0,375 Orosur-Stammaktien für eine Waymar-Aktie vorgesehen. Basierend auf dem derzeitigen Aktienkapital Waymars wird Orosur so 18,5 Mio. Aktien ausgeben.

Mit Abschluss der Transaktion würden die derzeitigen Orosur-Aktionäre 80,9% der ausgegebenen und ausstehenden Aktien Orosurs halten. Die übrigen 19,1% entfallen entsprechend auf Waymar.


© Redaktion MinenPortal.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Mineninfo
Waymar Resources Ltd.
Bergbau
-
-

weitere Unternehmen:

Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2022.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"