Suche
 

Die 20 größten Silberproduzenten der Welt

17.05.2014  |  Redaktion
Das Silver Institute hat in Zusammenarbeit mit Thomson Reuters GFMS in dieser Woche seinen Report World Silver Survey 2014 veröffentlicht (wir berichteten), in welchem unter anderem auch die 20 größten Silberproduzenten der Welt sowohl nach Ländern als auch nach Unternehmen aufgeschlüsselt werden:

Mexiko blieb mit 169,7 Mio. Unzen mit deutlichem Abstand unangefochten auf Platz 1, obgleich sich dessen Silberproduktion verglichen zum Vorjahr um 1,5% verringerte. Gefolgt wird Mexiko von Peru, das sich im letzten Jahr mit 118,1 Mio. Unzen und somit einem Produktionszuwachs um 5,5% auf Rang 2 vorarbeiten konnte und China mit gerade einmal 0,1 Mio. Unzen Abstand auf Rang 3 verwies.

Australien rangierte wie bereits 2012 auf Platz 4. Dessen Silberproduktion summierte sich im vergangenen Jahr auf 59,2 Mio. Unzen und lag damit 6,7% über dem Vorjahresergebnis. Russland verzeichnete unterdessen einen leichten Produktionszuwachs um 0,9% und folgt Australien mit 45,4 Mio. Unzen auf Rang 5.

Der mit 57,6% bedeutendste prozentuale Produktionsanstieg wurde für Guatemala gemeldet, dessen Silberförderung sich zum Ende des Jahres auf 10,4 Mio. Unzen belief. Den größten Rückgang erfuhr dagegen die Silberproduktion der Türkei, die mit 6,0 Mio. Unzen 17,8% hinter dem Ergebnis des Vorjahres zurückblieb.

Open in new window


Die globale Silberproduktion summierte sich im Jahr 2013 auf 819,6 Mio. Unzen. Verglichen zum Vorjahr entspricht dies einem Anstieg von immerhin 3,4%. Dieser sei nach Angaben von Thomson Reuters zum Großteil auf primäre Silberminen zurückzuführen, deren Produktion um 6% zulegte.

Mit Blick auf die Unternehmen rangierte der ehemals größte Silberproduzent KGHM Polska Miedz im vergangenen Jahr nach einem Produktionsrückgang um 4,3% nur noch auf Platz 3. Vor ihm lagen Fresnillo mit 38,8 Mio. Unzen und BHP Billiton mit einer Produktion von 37,6 Mio. Unzen.

Den mit 39,1% stärksten Produktionszuwachs verzeichnete Hecla Mining, gefolgt von First Majestic Silver mit einem Anstieg von 27,7%. Die Silberproduktion von Kinross wies dagegen ein deutliches Minus von15,9% auf.

Open in new window


Den vollständigen Bericht von Thomson Reuters GFMS in englischer Sprache können Sie hier anfordern.

Einen Überblick über die größten Goldproduzenten des vergangenen Jahres finden Sie in unserem Artikel vom 10. Mai.


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!



Rundblick


Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"