Suche
 

Gold- und Silberimporte: Indische Regierung senkt Zollwerte

17.07.2014  |  Redaktion
Die Regierung Indiens hat die Zollwerte für Gold- und Silberimporte, d.h. diejenigen Basispreise, auf deren Grundlage die zu zahlenden Zollbeträge berechnet werden, auf 425 $ je zehn Gramm Gold und 690 $ je Kilogramm Silber gesenkt, wie Bullion Street gestern meldete.

Zuletzt hatten diese bei 428 resp. 688 $ gestanden. Die Zollwerte werden auf vierzehntägiger Basis an den globalen Goldpreis angeglichen.

In Indien hatte man seit der Wahl Narendra Modis zum neuen Premierminister auf eine Lockerung der bestehenden Goldimportbeschränkungen gehofft. Insbesondere war eine Senkung des Einfuhrzolls gefordert worden, die entgegen aller Erwartungen bislang jedoch ausblieb und auch im jüngsten Haushaltsplan nicht vorgesehen ist.


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!



Rundblick


Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"