Suche
 

Alderon Iron Ore Corp. schließt Abnahmevertrag mit Glencore plc

31.07.2014  |  Minenportal.de
Alderon Iron Ore Corporation teilte kürzlich mit, dass das Unternehmen bezüglich seiner Kami-Mine eine Abnahmevereinbarung mit einem Tochterunternehmen Glencores getroffen hat. Gemäß diesem Vertrag verpflichtet sich Glencore, mit Beginn der kommerziellen Produktion 40% der gesamten Jahresproduktion des Kami-Projektes zu erwerben.

Die Vereinbarung bleibt bestehen, bis Glencore 48,0 Mio. Tonnen Eisenerzkonzentrat von Kami erhalten hat. Auf der Grundlage einer erwarteten Jahresproduktion von 8,0 Mio. Tonnen rechnet man derzeit mit einer Laufzeit von etwa 15 Jahren nach Beginn der kommerziellen Produktion.

Der Preis wird anhand des monatlichen Durchschnittspreises des Platts Iron Ore Index für Erz mit einem 62%igen Eisengehalt festgelegt (zuzüglich eines eventuellen Aufgeldes bei einem höheren Eisengehalt). Glencore wird dabei ein Nachlass von 2% gewährt.

Alderon ist zu 75% am Kami-Projekt beteiligt. Die übrigen 25% entfallen auf Hebei Iron & Steel Group Co. Limited.


© Redaktion MinenPortal.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Mineninfo
Glencore plc
Bergbau
A1JAGV
JE00B4T3BW64

weitere Unternehmen:

Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"