Suche
 

Prairie Mining gewinnt renommierte Führungskräfte für das Board of Directors

11.09.2014  |  IRW-Press
Höhepunkte

- Bestellung von Herrn Thomas Todd zu einem Non-Executive Director von Prairie und von Herrn Todd Hannigan zu seinem Stellvertreter

- Todd und Hannigan waren zuletzt Chief Financial Officer bzw. Chief Executive Officer von Aston Resources und in diesen Rollen maßgeblich an der Entwicklung dieses Unternehmens zu einem der größten börsennotierten Kohlekonzerne Australiens beteiligt

- Hauptprojekt von Aston Resources war das Kohleprojekt Maules Creek, dessen Bau nun nahezu abgeschlossen ist und das Anfang 2015 zum ersten Mal Kohle ausliefern soll. Dieses Projekt wird sich zu einer der größten Kohleminen in Australien entwickeln. Die Herren Todd und Hannigan waren maßgeblich an der Aufnahme von rund 2 Mrd. $ für den Erwerb und die Erschließung des Projekts beteiligt

- T2 Resources, eine Investmentgesellschaft unter Leitung der Herren Todd und Hannigan, wird 2,8 Mio. Prairie-Aktien erwerben

- Prairie macht Fortschritte mit der Vormachbarkeitsstudie für das Kohleprojekt Lublin, die im ersten Halbjahr 2015 abgeschlossen werden soll, und stärkt seine technischen und finanziellen Leistungsfähigkeiten weiter, um das Projekt durch die Erschließungsphase bringen zu können

Prairie Mining Ltd. (Prairie oder Unternehmen) ist erfreut, die Bestellung von Herrn Thomas (Tom) Todd zum Non-Executive Director von Prairie bekanntzugeben. Herr Todd Hannigan wird als sein Stellvertreter agieren. Darüber hinaus wird T2 Resources Pty Limited (T2 Resources), ein Anlagevehikel unter der Kontrolle von Herrn Todd und Herrn Hannigan, 2,8 Millionen Aktien des Unternehmens erwerben.

Die Herren Todd und Hannigan waren zuletzt Chief Financial Officer bzw. Chief Executive Officer von Aston Resources Ltd. (Aston Resources). Unter ihrer Leitung entwickelte sich Aston Resources vom einem kleinen privat geführten Unternehmen zu einem der größten börsennotierten Kohlekonzerne Australiens. Aston Resources nahm Fremdkapital von insgesamt 855 Millionen $ und Eigenkapital von 1,1 Milliarden $ auf, um das Kohleprojekt Maules Creek zu erwerben und bis zur Aufnahme der Kohleförderung vollständig zu finanzieren. 2011 fusionierte Aston Resources im Rahmen einer mit 5 Milliarden $ bewerteten Transaktion mit Whitehaven Resources Limited.

Herr Ben Stoikovich, CEO von Prairie, äußerte sich zu diesen neuesten Entwicklungen folgendermaßen: Wir freuen uns über die Berufung der Herren Todd und Hannigan in das Board. Sie haben nachweisliche Erfahrung mit der Finanzierung und Erschließung von großen erstklassigen Kohleprojekten. Es spricht für die Hochwertigkeit des Kohleprojekts Lublin und unser Managementteam, dass wir in der Lage waren, die Herren Todd und Hannigan für unser Team und eine Investition in das Unternehmen zu gewinnen. Ich sehe ihren Beiträgen zu diesem wichtigen Zeitpunkt in der Erschließung des Projekts mit Spannung entgegen. Wir werden im Rahmen der Vormachbarkeitsstudie nun erste Finanzierungen in Angriff nehmen und Abnahmeverhandlungen einleiten.



Nähere Informationen erhalten Sie über:

Ben Stoikovich, Chief Executive Officer
+44 207 478 3900
info@pdz.com.au

Hugo Schumann, Business Development
+44 207 478 3900

Anastasios Arima, Executive Director
+61 8 9322 6322



Weitere Informationen

Herr Todd war von 2009 bis 2011 Chief Financial Officer von Aston Resources. Vor seiner Zeit bei Aston Resources war Herr Todd Chief Financial Officer von Custom Mining, wo er unter anderem für den Erwerb und die Finanzierung der Erschließung des Projekts Middlemount sowie den Verkauf des Unternehmens an Macarthur Coal verantwortlich war. Herr Todd schloss sein Bachelorstudium am Imperial College in Physikwissenschaften mit Auszeichnung ab. Er ist ein Mitglied von The Institute of Chartered Accountants in England and Wales und ein Absolvent des Australian Institute of Company Directors. Im Zuge seiner Berufung zum Mitglied des Board of Directors wird Herr Todd (oder sein Stellvertreter) 1,4 Millionen Aktienoptionen erhalten, die bis zum 30. Juni 2018 für 0,45 $ pro Aktie ausgeübt werden können.

Herr Hannigan war von 2010 bis 2011 Chief Executive Officer von Aston Resources. Unter seiner Leitung machte das Unternehmen wesentliche Fortschritte beim Projekt Maules Creek, wie etwa die Aufwertung der Ressourcen und Reserven, der Abschluss sämtlicher technischer Planungsarbeiten für die endgültige Machbarkeitsstudie, die Verhandlung der Veräußerung von zwei wesentlichen Anteilen am Projekt und von Joint-Venture-Vereinbarungen, die Sicherung von Hafen- und Eisenbahnanschluss und die Förderung der Planungsgenehmigungen in die Endphase. In den vergangenen 18 Jahren war Herr Hannigan auf internationaler Ebene im Bergbau- und Rohstoffsektor unter anderem bei Aston Resources, Xstrata Coal, Hanson PLC, BHP Billiton und MIM tätig. Herr Hannigan absolvierte sein Bachelorstudium an der University of Queensland in Ingenieurwissenschaften mit dem Schwerpunkt Bergbau mit Auszeichnung. Zudem besitzt er das Queensland First Class Mine Managers Certificate und erwarb einen MBA bei INSEAD.

T2 Resources ist eine in Sydney ansässige Investmentgesellschaft mit einem Fokus auf Rohstoffen, die von Herrn Todd und Herrn Hannigan gegründet wurde. T2 Resources ist eine gewinnorientierte Investmentgesellschaft, die Möglichkeiten mit erheblichem Betriebs-, Erschließungs- oder Finanzierungspotenzial gezielt nachgeht. Die Gründer von T2 Resources haben nachweisliche Erfahrung mit der Kapitalaufnahme für den Erwerb und die Erschließung von großen Kohleprojekten. Dies umfasst die Sicherung von Fremdmitteln, Eigenkapitalfinanzierungen an der Börse und Joint Ventures unter Zeitdruck und zu schwierigen Marktbedingungen.

Die Berufung der Herren Todd und Hannigan wird am oder um den 16. September 2014 wirksam werden.


Aktienerwerb

Angesichts der hervorragenden Betriebskapitallage des Unternehmens wird T2 Resources, eine Investmentgesellschaft unter Leitung der Herren Todd und Hannigan, 2,8 Millionen Prairie-Aktien von Herrn Anastasios Arima, einem geschäftsführenden Mitglied des Board of Directors, der eine Steuerschuld zu begleichen hat, erwerben. Die Investition von T2 Resources bezeugt die Hochwertigkeit und den Umfang des Kohleprojekts Lublin, für das nun eine Vormachbarkeitsstudie im Gange ist, die im ersten Halbjahr 2015 abgeschlossen werden soll.


Über das Kohleprojekt Lublin

Das Kohleprojekt Lublin ist ein großes Projekt zur Förderung von Thermalkohle und Halbfettkohle in Südostpolen, das derzeit in vier Kohleexplorationskonzessionen 1,6 Milliarden Tonnen abgeleitete Ressourcen laut JORC-Vorschriften (Ressourcen) beherbergt. Die Ressourcen basieren auf einer Überarbeitung und Modellierung historischer Daten aus den Konzessionsgebieten des Unternehmens; darin enthalten sind unter anderem Daten aus 200 Kernlöchern.

Im April 2014 veröffentlichte Prairie die Ergebnisse einer Rahmenstudie für das Kohleprojekt Lublin, die bestätigte, dass das Projekt Potenzial hat, sich zu einem erstklassigen margenstarken Betrieb zur Förderung von Hütten- und Prämium-Thermalkohle zu entwickeln (siehe Pressemitteilung vom 28. April 2014). In der Rahmenstudie wurden Betriebskosten von 37 US$ pro Tonne p.a. unterstellt, wonach das Projekt im weltweiten Vergleich bei der Lieferung von Thermalkohle nach Europa als Betrieb mit den niedrigsten Kosten rangieren würde.

Das Projekt verfügt über Anschluss an gut ausgebaute regionale Eisenbahn- und Hafeninfrastruktur mit unausgelasteter Massenladungskapazität und geringen Transportkosten innerhalb Polens. Es liegt in der Nähe der europäischen Märkte, die per Eisenbahn erreichbar sind, sowie der über die unausgelasteten Häfen im Norden Polens erreichbaren Exportmärkte.

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2014/9654/Prairie_091114_PRcom_DE.001.jpeg


Abbildung 1: Explorationskonzessionen des Kohleprojekts Lublin

Das Projekt grenzt an die Kohlemine Bogdanka, die seit 1982 in Betrieb ist. Bogdanka hat deutlich gemacht, dass das Kohlebecken Lublin ausreichend Potenzial für eine neue Generation von großformatigen Kohleprojekten birgt. Die Produktion wurde vor kurzem auf über 8 Millionen Tonnen Thermalkohle jährlich gesteigert (das Produktionsvolumen soll bis 2015 auf 11,5 Millionen Tonnen jährlich erhöht werden). Das Kohlebecken Lublin verfügt über eine vorteilhafte Geologie und ideale Rahmenbedingungen für den Bergbau (leistungsstarker automatisierter Strebausbau). Die in der Mine Bogdanka erzielten Produktivitätsraten zählen zu den besten der Welt, weshalb Bogdanka auch der kostengünstigste Steinkohlebergbaubetrieb in ganz Europa ist.


Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Diese zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf Prairies Erwartungen und Annahmen in Bezug auf zukünftige Ereignisse. Zukunftsgerichtete Aussagen sind notwendigerweise mit Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren behaftet, von denen viele nicht im Einflussbereich von Prairie liegen und die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von solchen Aussagen unterscheiden. Prairie hat nicht die Absicht, zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Meldung nachträglich zu aktualisieren oder zu korrigieren, um damit den Umständen oder Ereignissen nach dem Datum der Meldung Rechnung zu tragen.


Stellungnahme eines Sachverständigen

Das Unternehmen weist darauf hin, dass die hierin enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit der Rahmenstudie auf nachrangigen technischen und vorläufigen wirtschaftlichen Bewertungen beruhen und nicht ausreichen, um in diesem Stadium eine Erzreservenschätzung tragen oder die wirtschaftliche Erschließung des Projekts gewährleisten zu können. Zudem können sie nicht gewährleisten, dass die in der Rahmenstudie gezogenen Schlüsse verwirklicht werden können.

Die in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen, die sich auf Explorationsergebnisse, Kohleressourcen, Produktionsziele und die Rahmenstudie beziehen, stammen aus den Pressemeldungen des Unternehmens mit dem Titel Scoping Study Confirms Potential for World Class High Margin Met and Thermal Coal Project vom 28. April 2014 bzw. mit dem Titel Initial Washability Results Display Exceptionally High Yields vom 13. März 2014. Diese können auf der Website des Unternehmens unter www.pdz.com.au eingesehen werden.

Die in der Originalmeldung enthaltenen Informationen, die sich auf Explorationsergebnisse und Kohleressourcen beziehen, basieren auf Datenmaterial, das von Dr Richard Lowman - einem Sachverständigen und Fellow der Geological Society of London - zusammengestellt wurde. Dr Lowman ist bei Wardell Armstrong LLP, dem Eigentümer von Wardell Armstrong Limited, angestellt. Dr Lowman hat ausreichende Erfahrung, wie sie für den Typ der hier dargestellten Mineralisierung bzw. Lagerstätte und auch für die von ihm durchgeführten Tätigkeiten wesentlich ist. Er hat somit die entsprechenden Qualifikationen, die ihn zum Sachverständigen gemäß den einschlägigen australischen Richtlinien der Berichterstattung (Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves, Ausgabe 2012) befähigen.

Die in der Originalmeldung enthaltenen Informationen, die sich auf Produktionsziele und die Rahmenstudie beziehen, basieren auf Datenmaterial, das von Herrn Robin Dean - einem Sachverständigen und Mitglied des Institute of Materials, Minerals and Mining (UK) - zusammengestellt wurde. Herr Dean ist bei Wardell Armstrong LLP, dem Eigentümer von Wardell Armstrong Limited, angestellt. Herr Dean hat ausreichende Erfahrung, wie sie für den Typ des hier erwogenen Bergbaubetriebs und auch für die von ihm durchgeführten Tätigkeiten wesentlich ist. Er hat somit die entsprechenden Qualifikationen, die ihn zum Sachverständigen gemäß den einschlägigen australischen Richtlinien der Berichterstattung (Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves, Ausgabe 2012) befähigen.

Prairie bestätigt, dass a) es sich nicht neuer Informationen oder Daten bewusst ist, die wesentliche Auswirkungen auf die in den Originalmeldungen enthaltenen Informationen haben; b) die wesentlichen Annahmen und technischen Parameter, die den Kohleressourcen, Produktionszielen und ähnlichen aus dem Produktionsziel abgeleiteten Finanzinformationen zugrundeliegen und in den Originalmeldungen enthalten sind, weiter Geltung haben und sich nicht wesentlich verändert haben; und c) die Form und der Kontext, in denen die relevanten Befunde der Sachverständigen in dieser Pressemeldung vorliegen, nicht wesentlich von den Originalmeldungen abweichen.



Kohleprojekt Lublin - Kohleressourcenschätzung (auf Grundlage der Mächtigkeit der Kohleflöze)

Kohleflöz    Angezeigt    Abgeleitet   Insgesamt
(Mio. (Mio. (Mio.
Tonnen) Tonnen) Tonnen)

391 137 177 314
389 20 84 104
Andere Flöze - 1.141 1.141
Insgesamt - 157 1.402 1.559
Projektgebiet


Kohleprojekt Lublin - Qualität des Kohleflözes 391 (gewaschen; Float @1,35)

Brennwert                 7.526 - 7.830 kcal/kg
Blähzahl 4,0 - 6,0
Aschegehalt 2,0% - 2,7%
Flüchtige Bestandteile 33,2% - 36,7%


Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Mineninfo
Prairie Mining Ltd.
Bergbau
A0J226
AU000000PDZ2
Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"