Suche
 

UBS: China kauft mehr Silber

29.10.2014  |  Redaktion
Zusätzlich zu seinen Goldkäufen hat China im September eine nicht unwesentliche Menge Silber erworben, wie die Schweizer Großbank UBS laut Kitco meldet. Mit einer Importmenge von 106,33 Tonnen erreichte die Silbereinfuhr im Reich der Mitte auf Nettobasis den höchsten Wert seit Juni.

Auch die zunehmende Differenz zwischen den Londoner und dem lokalen Silberpreis an der Shanghai Gold Exchange (SGE), ebenso wie die gestiegenen Handelsvolumina an der SGE, die im September 19% über dem bisherigen Durchschnitt dieses Jahres gelegen und diesen im aktuellen Monat mit 1.667 Tonnen sogar bereits um 27% überstiegen hätten, seien Anzeichen der stärkeren Nachfrage seitens Chinas.

Obwohl diese Entwicklung durchaus erfreulich sei, so die Analysten der UBS, habe sich am globalen Sentiment mit Blick auf Silber allerdings nicht viel geändert, was sich entsprechend auf den Preis des Edelmetalls niederschlage.


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!



Rundblick


Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"