Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Gold, Silber, Rohöl und der S&P beenden ihre Keilmuster

22.11.2014  |  Gary E. Christenson
Gold- und Silberkurs handeln seit 2011 in abwärts gerichteten Keilmustern. Rohöl handelt seit fünf Jahren in einem flachen bis abwärts geneigten Keilmuster und der S&P bewegt sich seit Anfang 2009 in einem sich verengenden Keil unerbittlich nach oben.

Es finden sich Anzeichen für eine Trendwende. Betrachten wir die folgenden wöchentlichen Log-Scale-Grafiken.

Open in new window
wöchentlicher Log Scale: Gold


Der Goldpreis (obenstehend) zeigt ein abwärts gerichtetes Keilmuster, bei dem der Preis derzeit von der unteren Trendlinie abprallt, während der RSI (Relative Stärkeindex) und die TDI-Handelssignalindikatoren in der wöchentlichen Grafik auf Kaufsignale deuten. Das Abprallen am Freitag, dem 14., war ermutigend. Die vertikale grüne Linie zeigt mehr oder weniger Tiefpunkte eines 62-Wochenzyklus, was auch darauf deutet, dass jetzt eine gerechtfertigte Zeit für ein Tief ist. Der wöchentliche Trend geht nach unten, aber ein Stopp der roten Linie bei etwa 1.225 $ würde darauf deuten, dass der Boden endlich hält. Nach meiner Schätzung wurde der Kursboden vor etwa einer Woche erreicht.

Open in new window
wöchentlicher Log Scale: Silber


Der Silberkurs (obenstehend) zeigt ein ähnliches, abwärts gerichtetes Keilmuster seit Mai 2011. Seitdem ist der Preis um etwa 70% abgestürzt. Der RSI und die TDI sind stark überverkauft und der Sprung vom Freitag war ziemlich ermutigend. Genau wie bei Gold ging der wöchentliche Trend nach unten, aber ein Durchbruch über 18 $ oder 19 $ würde vermutlich auf einen zukunftsfähigen Anstieg deuten. Nach meiner Schätzung wurde der Boden vor einer Woche erreicht.

Open in new window
wöchentlicher Log Scale: Rohöl





Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"