Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Bergbau - Schattenseiten des steigenden Kostendrucks der Produzenten!

27.11.2014  |  Marc Nitzsche
Auf Grund der deutlich gesunkenen Metall-Preise sind immer mehr Bergbau-Unternehmen gezwungen, ihre Kosten signifikant zu reduzieren, um weiter halbwegs profitabel arbeiten zu können. Da dies in entwickelten Industrie-Nationen und vielen Schwellenländern wegen der vergleichsweise hohen Lohn-Kosten und zahlreicher Umwelt-Auflagen nur eingeschränkt möglich ist, weichen die Produzenten zunehmend auf Staaten der so genannten Dritten Welt aus, wobei die häufig prekäre Sicherheitslage billigend in Kauf genommen wird.


Milliarden-Investitionen im Kongo!

So investierten beispielsweise Randgold Resources und AngloGold Ashanti insgesamt 2,5 Milliarden Dollar für den Bau der im Kongo gelegenen Kibali-Gold-Mine, die bei Voll-Produktion mit einem jährlichen Ausstoß von 600.000 Unzen und einem Minen-Leben von zwölf Jahren zu den größten Lagerstätten auf dem schwarzen Kontinent gehört.

Obwohl das Projekt erst Anfang Mai dieses Jahres in Betrieb genommen wurde, soll der Gold-Ausstoß des Landes, in dem Rebellen auch nach der offiziellen Beendigung des Bürgerkriegs für permanente gewalttätige Ausschreitungen sorgen, 2014 gegenüber dem Vorjahr von vier auf 16 bis 18 Tonnen explodieren.


Moralisch fragwürdig!

Das Land selbst profitiert von dieser Entwicklung aber kaum, da der Staat nur eine Beteiligung von zehn Prozent an dem Projekt hält. Insofern sehen sich die Unternehmen nicht zu Unrecht mit dem Vorwurf der Ausplünderung eines der Rohstoff reichten Länder überhaupt konfrontiert. Zudem besteht die Gefahr, dass die Einnahmen durch die immense Korruption den faktischen Kriegs-Zustand aufrechterhalten. Moralisch sind solche Projekte sicher fragwürdig.


© Marc Nitzsche
Chefredakteur Rohstoff-Trader



Der Rohstoff-Trader liefert Ihnen wöchentlich konkrete Empfehlungen für Rohstoff-Aktien sowie Zertifikate und Optionsscheine auf Gold, Silber & Co. Setzen auch Sie auf den Mega-Markt Rohstoffe u. testen Sie den Rohstoff-Trader unter www.rohstoff-trader.de/abo.htm



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2022.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"