Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Royal Mint enthüllt neues Münzporträt der Queen

04.03.2015  |  Redaktion
Sie altert - im wahren Leben ebenso wie auf den britischen Münzen. Anfang der Woche hat die britische Prägeanstalt The Royal Mint das neue Porträt Königin Elisabeths II. vorgestellt, welches ab dem Jahr 2015 zunächst auf Pfund und Penny zu sehen sein wird und später auch auf den klassischen Anlagemünzen des Landes.

Das nach Ian Rank-Broadleys berühmten Konterfei aus dem Jahr 1998 inzwischen fünfte Bildnis der Queen stammt von Jody Clark, der sich mit seinem Entwurf gegen seine Mitstreiter durchsetzen konnte. Erstmals seit mehr als 100 Jahren fiel die Wahl damit auf einen Graveur der Royal Mint selbst, der obendrein der bis dato jüngste Designer ist, dem die Ehre zuteil wird, das Münzporträt des britischen Oberhauptes zu kreieren. Zuvor hatte Clark bereits an den Motiven der Britannia-Anlagemünzen in Gold und Silber mitgewirkt.

Das Bildnis zeigt die gealterte Majestät mit einem leichten Lächeln auf den Lippen im Profil. Sie trägt die Diamantkrone, die sei seinerzeit auch bei ihrer Thronbesteigung im Jahr 1952 getragen hatte, sowie tropfenförmige Ohrringe. Unterhalb des Konterfeis finden sich zudem die Initialen Jody Clarks.


Der Siegerentwurf von Jody Clark:

Open in new window

Vorerst wird das neue Porträt nur auf den Umlaufmünzen zu sehen sein. Wann die Anlagemünzen der Royal Mint folgen werden, steht bis dato nicht fest. Zumindest für die Sovereign hatte man bereits Ende letzten Jahres mitgeteilt, dass infolge des Überganges zweierlei Varianten des aktuellen Jahrgangs geprägt werden. Selbiges könnte mitunter auch für die Britannia und die Lunar-Münzen in Gold und Silber zutreffen.


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"