Suche
 

Englisches Startup eröffnet weltweite Gold-Handelsplattform für Bitcoin

17.04.2015  |  Presse
Open in new windowLondon, April 2015 - Mit vaultoro.com (Vault = Safe und oro = Gold) haben die Brüder Joshua und Philip Scigala eine Handelsplattform geschaffen, die das physische Edelmetall Gold mit der kryptischen Währung Bitcoin zusammen führt.

Als Joshua im Februar 2014 die Meldung über die Insolvenz von MtGox las, war er geschockt. Nicht nur, weil er sehr viel Geld verloren hatte, sondern weil er seit 2011 mit zu den ersten aktiven Befürwortern dieser alternative zum bestehenden Zahlungs- und Bankensystem gehörte. Es entstand die Idee einer transparenten Bitcoin Börse.

Joshua Scigala: "Mir war klar, dass die Technologie die hinter Bitcoin steht, das bestehende weltweite Finanzwesen verändern wird. Seit dem arbeite ich an der Idee ein weltumspannendes, sicheres und transparentes Medium zu schaffen, dass Menschen in Australien, in Afrika oder Alaska unkompliziert die Möglichkeit gibt, einfach und bankenunabhängig Handel zu treiben bzw. erspartes Vermögen unabhängig von staatlichen Reglementierungen zu sichern. Das haben wir mit vaultoro.com geschaffen“.

Erstmalig besteht nun seit Februar 2015 weltweit für jedermann die Möglichkeit, sich bankenunabhängig ein eigenes Golddepot anzulegen und bei Bedarf mit anderen Vaultoro Kunden zu handeln. Weltweit einmalig ist dabei, dass man bereits ab 0,001 gramm Gold erwerben kann. Wie ist das möglich? Erstens wird dies durch das Zahlungsmittel Bitcoin möglich und zweitens hält Vaultoro Limited Gold in Barrenform vorrätig. Der Kunde erwirbt daran in seinem Namen ein Bruchteilseigentum, das zu 100% nach Zahlungseingang in sein Eigentum übergeht.

Vaultoro erwirbt das Gold ausschließlich bei führenden Scheideanstalten. Im Jahre 1979 trafen sich die führenden Händler aus London und Zürich, um einen Standard für die Herkunft und Spezifikation der gehandelten Edelmetalle festzulegen. Dabei legten sie die Bedingungen für "Good Delivery"-Barren, also Barren mit auslieferfähiger Güte, fest. Mit der Einhaltung des strengen und international akzeptierten "Good Delivery" Standards wird gewährleistet, dass ein im Vaultoro-Tresor gelagerter Goldbarren auch genau das angegebene Metallgewicht aufweist. Dieser Standard wird weltweit bei Banken akzeptiert bzw. gefordert.

Die Lagerung erfolgt in einem Schweizer Zollfrei- und Hochsicherheitslager (Zürcher Freilager AG, www.embraport.ch) unter der Verwaltung der Firma pro aurum Schweiz AG, die zu den führenden Häusern Europas gehört. Die Lagerung ist zeitlich unbegrenzt.


Einfach und unkompliziert

Bei der Anmeldung benötigt man seine Mailadresse sowie ein persönliches Passwort. Gekauft und gehandelt wird mit Bitcoin. Seine Identität muss man erst verifizieren, wenn man Gold im Wert von mehr als 5.000 $ pro Tag kaufen bzw. handeln möchte. Der Kauf und der Handel sind ohne Zeitverzögerung möglich.

Durch die Zusammenarbeit mit der Firma Factom (www.factom.org), ein Unternehmen, dass die Bitcoin Technologie benutzt um Daten unveränderlich im Bitcoin-Netzwerk zu sichern und der Firma Crowdcurity (www.crowdcurity.com), einer weltweit professionell tätigen Internet-Sicherheitsfirma sind Transparenz und Sicherheit gewährleistet.

Warum ist das Gold der Vaultoro-Nutzer sicher? Das Gold lagert in physischer Form in einem Hochsicherheitslager in der Schweiz. Das eingelagerte Gold ist 100% versichert. Der Lagerbestand wird regelmäßig durch eine unabhängige, weltweit führende Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (BDO) testiert.

Die Testate und Policen sind den Vaultoro Kunden jederzeit über die Webseite zugänglich. Vaultoro hat selbst keinen alleinigen Zugang zum Golddepot. Eine mögliche Auslieferung, Um- und Auslagerung erfolgt ausschließlich nach dem 6-Augen-Prinzip. Dies sind der Kunde, der Direktor der Vaultoro Limited, London sowie eine unabhängige Anwaltskanzlei mit Sitz in Berlin.

Die physische Auslieferung ist nach diesem hohen Sicherheitsstandard selbstverständlich weltweit möglich, macht aber aus wirtschaftlicher Sicht für den Kunden keinen Sinn, da Form-, Zoll- und Transportkosten zusätzlich anfallen. Besser ist es, bei Bedarf sein Gold auf Vaultoro zu verkaufen und die so erworbenen Bitcoin als Zahlungsmittel einzusetzen.

So wird Gold faktisch wieder ein Zahlungsmittel. Dies ist insbesondere in Ländern interessant, bei denen Bankensysteme nicht funktionieren, wie zum Beispiel in weiten Teilen Afrikas, wo u.a. bereits mit Handyguthaben Dienstleistungen bzw. Waren des täglichen Bedarfs bezahlt werden.

Warum Gold? Das Edelmetall Gold bietet historisch gesehen von je her Schutz vor Wirtschaftskrisen, wie zum Beispiel Inflation, Währungsreformen oder Bankencrash. Führende Staaten, aktuell Deutschland, Russland, USA, China, Japan und Indien, investieren zur Zeit massiv in Gold als Währungsreserve.

Was verbindet Bitcoin und Gold? Beides ist begrenzt. Man schätzt die weltweite Restabbaumenge von Gold auf ca. 51.000 t. Dies entspricht einer Restabbaudauer von nur ca. 19 Jahren. Bitcoin ist auf eine Anzahl von 21 Millionen begrenzt und danach nicht mehr reproduzierbar. Eine unbegrenzte Vervielfältigung, wie bei gängigen Zahlungsmitteln ist nicht möglich.


Kontakt:

Vaultoro Limited
17 Worland Road, E15 4EY London, United Kingdom
Joshua Scigala, Director
UK: +44 793 74 59 386, Germany +49 152 53 42 74 53
www.vaultoro.com

Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"