Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Weltfinanzsystem: "Achillesferse" - Der US-Dollar

03.06.2015  |  Johann A. Saiger
Während sich “alle Welt” - ganz speziell auch wegen der Griechenlandkrise - enorme Sorgen um den EURO macht, wird das eigentliche "MEGAPROBLEM", der US-DOLLAR weitgehend ausgeblendet.

US-DOLLAR

Open in new window
"Historische" Trendwende seit dem 13. März 2015?


Kein Wunder, seit Anfang Mai 2014 ist der "Greenback" - bis zum 13. März 2015 - gemessen am US-DOLLAR-Index um mehr als 25% von 78,9 auf 100,39 "hochgeschossen" .

Wie meist typisch wurde in der Schlussphase eines Bullenmarktes eine "wahre Kaufhysterie" inszeniert.

Doch der Greenback ist längst schon "angezählt"! Die Commercials haben sich in Rekord-Dimensionen gegen den Greenback positioniert!

Bei der nächsten Dollar-Baisse droht höchstwahrscheinlich eine wahre Dollar-Kernschmelze, begleitet von einem Bond-Crash! Der perfekte "Finanz-Super-Gau"! Es deutet einiges darauf hin, dass seit dem 13. März 2015 die Dollar-Trendwende und somit diese wahrscheinlich "HISTORISCHE DOLLARBAISSE" bereits eingesetzt hat.

Im Überlagerungschart auf der gegenüberliegenden Seite wird ersichtlich, dass die KURZFRIST Midas-Stochastik-Indikatoren am 13. März 2015 ein signifikantes Verkaufssignal für den US-DOLLAR-INDEX ausgebildet haben. Für den darunter dargestellten EURO wurde - im Gegenzug - gleichzeitig ein Kaufsignal generiert.

US-DOLLAR - INDEX

Open in new window
"Historische" Trendwende seit dem 13. März 2015?


Download: "Midas Investment Report" (PDF), vom 31. Mai 2015


© Midas Invest Ltd.
www.midas-invest.com


Die Abo-Konditionen und weitere Gratis-Muster können sie über die Webseite oder per info@midas-invest.com anfordern.



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2023.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"