Suche
 

Silber: Comex-Bestände fallen 25% in fünf Monaten

03.09.2015  |  Redaktion
Die Menge des an der New Yorker Rohstoffbörse Comex verfügbaren Silbers ist in den letzten Monaten stark zurückgegangen. Dies berichtete der Silberexperte Steve St. Angelo in einem am Dienstag veröffentlichten Artikel.

So wurden an der Comex am 31. August beispielsweise 1 Mio. Unzen Silber hinterlegt, aber insgesamt 1,6 Mio. Unzen abgehoben - die Bestände verringerten sich also um 600.000 Unzen. Interessanter ist St. Angelo zufolge jedoch der Transfer von etwa 1,23 Mio. Unzen des Edelmetalls von der Kategorie "Registered" in die Kategorie "Eligible" durch Scotia Mocatta, die für den Edelmetallhandel zuständige Abteilung der Scotiabank. Diese 1,23 Unzen sind damit nicht mehr für den Handel verfügbar.

Open in new window
Quelle: SRSroccoReport


Damit sanken die verfügbaren Silberreserven der Comex letzte Woche auf insgesamt 53,6 Mio. Unzen, während sie sich im April noch auf mehr als 70,6 Mio. Unzen beliefen - das entspricht einer Abnahme von 25% in nur fünf Monaten.

Der Großteil des Silbers an der Comex wird jedoch als "Eligible" verbucht, d.h. das Silber entspricht prinzipiell den Anforderungen (es muss eine Feinheit von mindestens 99,9% aufweisen), ist aber nicht für den Verkauf freigegeben. Auch aus dieser Kategorie wurden am 31. August fast 2 Mio. Unzen des Edelmetalls abgezogen, wobei fast alle Lagerhäuser (außer JPMorgan) ihre Bestände verringerten.

Open in new window
Quelle: SRSroccoReport


Grund für die sinkenden Reserven sei die stark gestiegene Nachfrage nach Silbermünzen und -barren. Die Zahl der verkauften Silver-Eagle-Münzen lag in diesem Jahr zwischen Juni und August mit mehr als 15,3 Mio. Stück beispielsweise 126% über den Verkäufen des Vorjahreszeitraums. St. Angelo zufolge würden mittlerweile mehr und mehr Investoren begreifen, dass die Situation an den Finanzmärkten außer Kontrolle gerät, und daher auf Edelmetalle als sichere Wertanlage setzen.


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"