Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Goldminenaktien (HUI) mit Kauf- und Trendwendesignal! Sind Sie als Anleger jetzt dabei?

11.04.2016  |  Robert Schröder
Es ist kaum zu glauben, aber am Freitag ist der HUI-Index um über 4% gestiegen und hat damit das alte Hoch vom 17. März per Tages- und Wochenschlusskurs deutlich überboten. Was jetzt kommen wird, wird nicht allen gefallen. Besonders denen, die noch immer nicht in diesem Sektor investiert sind. Weil sie noch nicht an eine großangelegte Trendwende glauben oder weil sie eben noch immer auf die großangelegte Konsolidierung warten …

Der HUI ist ja bekanntlich seit Ende Januar regelrecht explodiert. Ab dem Jahrestiefs bis heute immerhin um 95%. Vor diesem Hintergrund ist es verständlich, dass eigentlich noch eine adäquate Konsolidierung kommen sollte/müsste, bevor die Rally weitergehen kann.

Börse ist aber kein Wunschkonzert. Am 30. März hatte ich im Rahmen meiner Analyse "Goldminenaktien (HUI) - Wer jetzt nicht dabei ist, wird blöd aus der Wäsche gucken!" geschrieben, dass die HUI die Konsolidierung schon hinter sich hat. Sie spielte sich eben auf sehr hohem Niveau ab. Die ABC-Korrektur wurde am 24. März beendet. Und seitdem geht es wieder dynamisch aufwärts mit den Minenwerten.

Open in new window

Zusätzlich wurde, wie eingangs geschrieben, das Hoch vom 17. März herausgenommen. In Kombination mit dem Bruch des ebenfalls dort verlaufenden Abwärtstrends, hat der HUI meiner Einschätzung die Baisse formal nun beendet und hinter sich gelassen. Im Umkehrschluss sehen wir jetzt gar ein Kaufsignal, dass die laufende Rally wohl zusätzlich befeuern wird.

Open in new window

Das nächste Mindestkursziel beim HUI sehe ich mindestens bei ca. 252 Punkten, das unter den aktuellen charttechnischen Gesichtspunkten in wenigen Wochen schon erreicht werden könnte. Darüber hinaus halte ich das Erreichen der 300 Punkte Marke innerhalb dieses Jahres für möglich.

Ich kann meine Aussage "Wer jetzt nicht dabei ist, wird blöd aus der Wäsche gucken!" nur noch einmal bekräftigen und auf einen altbekannte Börsenweisheit verweisen: Die Hausse wird in der Baisse geboren, sie wächst in der Skepsis, altert im Optimismus und stirbt in der Euphorie. Mit dem Trendbruch liegt die Baisse hinter uns und trotzdem überwiegt noch die Skepsis. Beste Voraussetzungen also für weitere 30% Kursanstieg und mehr!


© Robert Schröder
www.Elliott-Waves.com


Ihnen gefallen meine Marktkommentare auf goldseiten.de? Lesen Sie auch meine Einschätzungen u.a. zu DAX & EUR/USD und abonnieren Sie meinen Newsletter. Kostenfrei und unverbindlich.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in dem besprochenen Wertpapier derzeit nicht investiert. Die bereitgestellten Informationen spiegeln lediglich die persönliche Meinung des Autors wider, stellen keine Anlageberatung oder Aufforderung zu Wertpapiergeschäften dar und können eine individuelle anleger- und anlagengerechte Beratung nicht ersetzen.




Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2018.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"