Suche
 

Tag des Brexit

24.06.2016  |  Folker Hellmeyer
Der Euro eröffnet heute gegenüber dem USD bei 1.1028 (8.36 Uhr), nachdem der Tiefstkurs der letzten 24 Handelsstunden bei 1.0912 im asiatischen Geschäft markiert wurde. Der USD stellt sich gegenüber dem JPY auf 102.28. In der Folge notiert EUR-JPY bei 112.95 EUR-CHF oszilliert bei 1.0780.

Guten Morgen an einem historischen Tag. Wie unschwer zu überhören- und sehen ist, haben die Briten für den Austritt aus der Europäischen Union gestimmt. Damit sind alle die Lügen gestraft, die dachten, dass das Inselvolk trotz vieler Zweifel doch für den Verbleib stimmt. Auch die Wettanbieter lagen mit ihren deutlichen Bremain-Prognosen deutlich daneben. Damit wird das konstatiert, was die britischen EU-Politiker seit Jahren schon umsetzen. Keine weitere Integration sondern Segregation.

Der Streßpegel ist immens!

Die ersten Reaktionen im asiatischen Handel waren ausgeprägt. Alle Märkte reagierten empfindlich auf die Geschehnisse. Risikovermeidung ist das Credo!

Übersetzt bedeutet dies, dass

  • alle UK-Anlagen (besonders Britisches Pfund) verkauft werden
  • sichere Häfen gesucht sind (Gold, Bundesanleihe)
  • der Euro ist deutlich unter Druck geraden (außer gegenüber dem GBP)
  • Premier Cameron seinen Rücktritt angekündigt hat

Viel größer als diese erste Marktreaktion ist die Frage - wie geht es weiter? Mit einem Anteil von 20% des EU-BIP hat das UK eine tragende wirtschaftliche Rolle in der Staatengemeinschaft. Ohne ein UK (dessen Fortbestand in der jetzigen Form auch unklar geworden ist) sinkt der wirtschaftliche Wohlstand in Europa zu Gunsten nationaler politischer Souveränität. Diese Entscheidung ist ein Weckruf für Europa!

Aktuell ergibt sich ein Szenario, das den Euro gegenüber dem USD favorisiert. Erst ein Unterschreiten der Unterstützungszone bei 1.1080 - 1.1110 neutralisiert den positiven Bias.

Viel Erfolg!


© Moritz Westerheide
Bremer Landesbank



Hinweis: Meinungen oder Empfehlungen geben die Einschätzung des jeweiligen Verfassers wieder und stellen nicht notwendigerweise die Meinung der Bremer Landesbank oder deren assoziierter Unternehmen dar. Sie können sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern. Die hier enthaltenen Aussagen sind nicht als Angebot oder Empfehlung bestimmter Anlageprodukte zu verstehen. Dies gilt auch dann, wenn einzelne Emittenten oder Wertpapiere erwähnt werden. Hier enthaltene Informationen können auf die individuellen Verhältnisse des Anlegers abgestellte, kundenspezifische und objektorientierte Beratung nicht ersetzen. Bitte setzen Sie sich deshalb mit Ihrem bei der Bremer Landesbank zuständigen Berater in Verbindung.



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"