Suche
 

Japan UND China, Aktien UND Edelmetalle

18.07.2016  |  Christian Vartian
Japan wählte gut für Japan: Kuroda bleibt, weil Abe bleibt, was als Stimulusaussicht von den Märkten gewertet wurde, also stieg der USD zum JPY, weil weitere Verdünnung des JPY erwartet wird.

Open in new window

China bremst seine Wirtschaftsbremsung weiter ein wenig und verdünnt den YUAN:

Open in new window

Das führt dazu, dass Chinesische Investoren weiter in Metalle und Aktien investieren.

Sie kaufen auch GBP mitten in unserer Nacht, weil die neue Britische Regierung klar deklariert hat, ihre Orientierung in Richtung auf das Buddhistische und Hinduistische Asien zu verstärken (bloß mit anderen Worten).* Dazu unten mehr. Also stiegen Aktien mit dem USD JPY, der USD wurde dazu von guten Retail Daten unterstützt.

Open in new window

Open in new window

Open in new window

und weil die ganz guten Daten zur Beschäftigungsentwicklung in den USA weiter hereinsprudeln (Beschäftigung führt zu Lohnerhöhungen und diese zur Inflation) stiegen die Metalle gleich mit, wie es sich gehört Palladium aus Solidarität mit den Aktien voran

Open in new window

Aber auch Silber und Platin hielten gut


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"