Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Der bevorstehende Einbruch der Silberproduktion & ein rasanter Wertanstieg

09.08.2016  |  Steve St. Angelo
Das globale Wirtschafts- und Finanzsystem ist in viel schlechterem Zustand, als ich ursprünglich angenommen habe. Neue Zahlen und Informationen deuten darauf hin, dass der Zusammenbruch viel früher kommen und schlimmere Folgen haben wird. Dies wird dazu führen, dass die globale Silberproduktion innerhalb der nächsten zehn Jahre buchstäblich von einer Klippe stürzt.

Open in new window

Nochmals, dies ist viel schlimmer als alles, was ich mir bisher vorgestellt habe. Wie ich bereits sagte, lassen neue Informationen und Zahlen auf einen schnellen "thermodynamischen Zusammenbruch" der globalen und der US-Energiebranche schließen. Wie Louis Arnoux in seinem Artikel "Some Reflections On The Twilight Of The Oil Age" (Einige Überlegungen zur Dämmerung des Ölzeitalters) schreibt:

Die Ölindustrie, wie wir sie kennen, wird innerhalb von 10 Jahren zerfallen.

Ein weiteres Zitat aus dem Artikel, in welchem sich auf die Hills Group bezogen wird:

B. W. Hill ist der Auffassung, dass die Zahl der Tankstellen in den USA in den nächsten 10 Jahren um 75% schrumpfen wird...

Ich habe vor, mehrere lange Artikel zu diesen neuen Informationen aus dem 3-teiligen Artikel von Louis Arnoux zu schreiben.

Vor diesem Hintergrund wird die globale Silberproduktion wahrscheinlich viel schneller einbrechen, als ich es ursprünglich prognostiziert habe. Hier ist mein Chart der geschätzten weltweiten Silberproduktion:

Open in new window

Die globale Silberproduktion wird ihr Hoch wahrscheinlich bei 28.000 Tonnen (oder weniger) erreichen ... 500 Tonnen mehr als die im Jahr 2015 erreichte Menge. Nach aktuellem Kenntnisstand hat sich die globale Silberproduktion in den ersten fünf Monaten des Jahres 2016 im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres leicht erhöht. Dies ist vorwiegend auf die Steigerung der Kupferproduktion Perus um 50% von Januar bis Juni 2016 und die daraus resultierende Erhöhung der Silberproduktion um 15% zurückzuführen. Der Großteil der Zunahme der Silberproduktion in Peru entfiel auf als Beiprodukt anfallendes Silber der Kupferproduktion.

Davon unabhängig wird der Versuch der Fed und der anderen Zentralbanken, das globale Wirtschafts- und Finanzsystem zu stützen, vor eine große Mauer laufen... und dabei handelt es sich um die thermodynamische Energiemauer.

Die Vorstellung, die Elite werde das Fiatwährungssystem durch Marktintervention noch das nächste Jahrhundert kontrollieren, ist absoluter Humbug. Die schlechten Verschwörungstheorien, die eine einzige Weltregierung der Elite vorhersagen, sind daher völlig unbegründet und entbehren jeder Logik.

Nochmals… die Dinge werden in einem viel schnelleren Tempo kollabieren, als ich bisher angenommen habe.

Somit wird der Zusammenbruch der globalen und der US-Ölindustrie das weltweite BIP und die Wirtschaftstätigkeit viel schneller zerstören. Dies wird zu einem erschreckend schnellen Zerfall der meisten Papiervermögen und Immobilienwerte führen. Die einzige Möglichkeit, den Wohlstand zu bewahren, wird physisches Gold und Silber sein.

Ich weiß nicht, ob wir eine Explosion des Silberpreises sehen werden, weil die Anleger in das physische Metall stürmen, oder ob Silber in Zusammenhang mit den sinkenden Vermögenswerten von Autos, Booten, Immobilien, Aktien, Anleihen und den meisten Papieranlagen explodieren wird.

Die Uhr in Richtung Zusammenbruch des globalen Finanzsystems tickt jetzt jedenfalls deutlich schneller. Ich werde in den nächsten Wochen mehrere ausführliche Artikel zu diesem Thema schreiben.


© Steve St. Angelo
(SRSrocco)


Dieser Artikel wurde am 5. August 2016 auf www.srsroccoreport.com veröffentlicht und exklusiv für GoldSeiten übersetzt.




Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"