Suche
 

Silberpreise & Zinssätze

17.12.2016  |  Gary E. Christenson
Louise Yamada, technische Analystin:

"Die Geschichte zeigt, dass die Zinssätze ausgehend vom aktuellen Niveau nur steigen können." (Quelle: CNBC)

Open in new window

Sehen Sie sich den obenstehenden Chart zur Entwicklung der Zinssätze in den letzten 200 Jahren an.

1. Die Zinsen steigen und sinken in langen Zyklen. Zwischen einem Hoch und einem Tief liegen üblicherweise 20 bis 40 Jahre.

2. Bedeutende Höchststände wurden 1920 und 1981 erreicht.

3. Wichtige Tiefs wurden 1946 und wahrscheinlich 2016 verzeichnet.

4. Aktuell sind die Zinsen niedriger als zu jedem anderen Zeitpunkt der letzten 200 Jahre. Manche Analysten sind sogar der Meinung, dass sie innerhalb der letzten 5.000 Jahren niemals so niedrig waren wie heute.

Werfen Sie nun einen Blick auf den logarithmisch skalierten Silberchart, der die Preisentwicklung des weißen Metalls seit 1913 abbildet. Der langfristige Aufwärtstrend der Silberpreise ist gut zu erkennen. Solange die Verschuldung in unserem Fiatwährungssystem weiter zunimmt, wird auch der Silberpreis steigen.

Open in new window

Zinssätze und Silberpreise
 
Vergleichen Sie nun die beiden Charts miteinander. Achten Sie auf die Korrelation zwischen den Zinshochs und den Tops des Silberpreises und auf die Korrelation der jeweiligen Tiefs.

• Hoch: Zinsen 1920 - Silber 1919
• Hoch: Zinsen 1981 - Silber 1980
• Tief: Zinsen 1946 - Silber 1932 und 1941
• Tief: Zinsen 2016 - Silber 2015

Zwischen 1946 und 1981 erhöhte sich das Zinsniveau etwa 35 Jahre lang, bevor es anschließend, von 1981 bis 2016, 35 Jahre lang sank. Die Silberpreise könnten nun gemeinsam mit den Zinssätzen mehrere Jahrzehnte lang ansteigen, während der US-Dollar weiter an Wert verliert. Große Mengen Silber werden für zahlreiche Anwendungen in der Industrie benötigt, die Nachfrage nach Silberinvestitionen nimmt zu und vielleicht...vielleicht wird die Welt eines Tages gezwungen sein, zu einem Währungssystem zurückzukehren, das stärker an Gold oder Silber angebunden ist.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"