Suche
 

Ein schwerer Schlag für die Edelmetalle

05.01.2017  |  Captain Hook
- Seite 2 -
Open in new window
Abbildung 2


Eines ist jedoch sicher: Damit der Goldpreis als Marktfunktion in der aktuellen Umgebung der immer vielfältiger werdenden Investmentalternativen aus Papier steigt, müssten die Marktteilnehmer viel mehr Respekt vor dem Risiko entwickeln. Andernfalls wird es für den Goldkurs nicht aufwärts gehen und die Maschinen werden die idiotischen Spekulanten weiter übervorteilen. Letztere sind so psychotisch, dass ihnen nicht einmal bewusst ist, was sie tun, wenn sie das Spiel der Banken weiter mitspielen.

Diesen völlig fehlenden Respekt vor den Risiken spiegeln auch die letzten Commitments of Traders Reports für Gold und Silber wider. Aus den Daten geht hervor, dass die Spekulanten am Silbermarkt ihre Positionen weiter ausbauten - und das im Vorfeld eines Treffens der Federal Reserve, von dem jeder Affe wusste, dass es nicht gut für die Edelmetallkurse sein würde. Wie dumm kann man denn bitte sein? Es geht anscheinend immer dümmer - schließlich ist es ja auch das Geld anderer Leute, das die Spekulanten da verzocken.

Die Leute, die diesen Fonds ihr Kapital anvertrauen, verdienen wahrscheinlich, was sie bekommen werden. Selbst nach dem Absturz am Donnerstag, als der Silberkurs ganze 6% einbrach, ist das Open Interest am Silbermarkt der COMEX weiter gestiegen. Das deutet auf zusätzliche substantielle Verluste hin, weil diese Blödmänner noch immer "bei Kursrücksetzern kaufen".

Es wäre etwas ganz anderes, wenn sie langfristig physisches Edelmetall erwerben und dadurch eine reale Angebotsmenge vom Markt nehmen würden. Das ist allerdings nicht der Fall. Die Trader sind einfach nur rücksichtslose Hedgefondsmanager, die mit fremden Finanzmitteln zocken und hoffen, auf einen Schlag reich zu werden. Deswegen wetten sie auch am Silbermarkt, denn der ist letztlich ein echtes Pulverfass. Zu ihrem Unglück werden die meisten dieser Idioten nie auch nur einen Dollar an den Edelmetallmärkten verdienen, denn die Kurse werden erst steigen, wenn die Krankheit, die diesen Markt plagt, besiegt ist.

Open in new window
Abbildung 3



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"