Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Supreme Metals Corp.: Abkommen hinsichtlich regionaler Kobaltexplorationen in Bou Azzer

21.02.2017  |  IRW-Press
Sudbury, 21. Februar 2017 - Supreme Metals Corp. (CSE: ABJ, FSE: A68) (das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass es per 19. Februar 2017 ein Kooperationsabkommen (Cooperation Agreement, das Abkommen) mit Green Energy Resources SARL (GER) mit Sitz in Marokko unterzeichnet hat.

Das Abkommen stellt die Grundlage einer strategischen Partnerschaft zwischen GER und Supreme dar und ermöglicht die gemeinsame Bewertung und den potenziellen Erwerb von Kobalt- und anderen Mineralforschungskonzessionen in Marokko.

Die Bergbaubranche ist in Marokko ein wichtiger Wirtschaftsmotor. Marokko ist der weltweit drittgrößte Produzent von Phosphat und beherbergt etwa 75 Prozent der geschätzten Reserven der Welt. Der Bergbau trug im Jahr 2011 35 Prozent zu den Exporten und fünf Prozent zum BIP bei. Ausländische Investoren finden ein Investitionsklima, eine Infrastruktur, Steuersätze und eine politische Stabilität vor, die äußerst günstig sind, um ihre Geschäfte in dieser Branche in diesem Land durchzuführen.

Im Zentrum der Gespräche zwischen den Parteien steht der kurzfristige Erwerb hochwertiger Kobaltforschungskonzessionen in Marokko, die die Mine Bou Azzer, die viertgrößte Kobaltmine der Welt, eine der wenigen primären kobaltproduzierenden Minen der Welt, die seit 1928 in Produktion ist, beherbergen.


Bob Komarechka, CEO von Supreme, sagte:

Dieses Abkommen bietet Supreme die einmalige Gelegenheit, Zugang zu Projekten zu erhalten, auf die es normalerweise keinen Zugriff hätte. Das Abkommen bietet Supreme außerdem Zugang zu lokalem marokkanischem geologischem und technischem Know-how im Bereich der Ökoenergie. Wir sind davon überzeugt, dass die öffentliche Unternehmensplattform von Supreme Zugang zu den Kapitalmärkten bieten wird, um die erforderlichen Finanzierungen für Möglichkeiten zu erhalten, die sich im Rahmen des Abkommens ergeben.

Marokko ist eine hervorragende, kaum erkundete Rechtsprechung und wir sind der Auffassung, dass die Möglichkeit, mit der neuesten Explorations- und Erschließungstechnologie in diesem Land vor den Toren Europas zu arbeiten und auf regionaler Ebene nach neuen Schlüsselrohstoffen wie Kobalt zu suchen, ein Segen für alle Aktionäre und Interessensvertreter sein wird.


Über das marokkanische Kobaltgebiet

Das Bergbaugebiet Bou Azzer liegt 35 Kilometer südlich von Ourzazate im Süden von Marokko.

Der außergewöhnliche Kobalt-Nickel-Bergbaukomplex Bou Azzer befindet sich auf dem Plateau der Region Draa. Die Kobalt-Nickel-Erzgänge kommen in Gestein aus dem Präkambrium vor. Mineralisierte Erzgänge kommen zahlreich in der Kontaktzone zwischen Serpentin und anderen Gesteinstypen in einem Ausbiss mit einer Länge von 35 Kilometern vor. Die größten Erzgänge stehen mit einem Verwerfungssystem in Zusammenhang. Es kommen drei Haupttypen von Erzgängen vor: 1) Erzgänge in Serpentin, 2) Erzgänge beim Kontakt zwischen Serpentin und anderem Gestein sowie 3) mineralisierte Verwerfungen. Die Nickel-Kobalt-Anhäufung besteht aus Skutterudit, Rammelsbergit, Nickelin und Chalkopyrit. Manchmal ist Nickel dominant und die Anhäufung verlagert sich zu Nickelin und Rammelsbergit, wie etwa im Gebiet Ait Hamane. Die Oxidationszonen entlang der Mineralisierung sind extrem variabel. Bei manchen Minen kann Erythrin in einer Tiefe von bis zu 200 Metern gefunden werden, während es bei anderen nahezu überhaupt nicht vorkommt (siehe Mine Bou Azzer East).

Der Bergbaukomplex Bou Azzer umfasst mehrere Minen, die entlang der Ausbisse der Haupterzgänge offen sind. Viele davon sind nach wie vor in Betrieb. Zu diesen zählen Bou Azzer und Bou Azzer East sowie Arbhar, Dambrouse und Ait Hamane.

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2017/38968/2017 02 21 - News Release - Morocco (1)_DE_PRCom.001.png

Kobaltcalcit

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2017/38968/2017 02 21 - News Release - Morocco (1)_DE_PRCom.002.png


Qualifizierter Sachverständiger

Robert Komarechka, P.Geo hat als qualifizierter Sachverständiger gemäß Vorschrift NI 43-101 die technischen Daten auf ihre Richtigkeit geprüft.

Supreme Metals Corp. (CSE: ABJ) (FWB: A68) ist ein in Kanada ansässiges Explorationsunternehmen, das sein Augenmerk vor allem auf Vorkommen umweltfreundlicher Metalle bzw. Energiemetalle in der westlichen Welt richtet, die sich in unmittelbarer Nähe zu geplanten Produktionsanlagen befinden, in denen diese Metalle dringend benötigt werden.


Für das Board:

Bob Komarechka
CEO


Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als Market Regulator bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Diese Pressemeldung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen, die auf Annahmen und Beurteilungen der Geschäftsführung in Bezug auf zukünftige Ereignisse oder Ergebnisse basieren. Solche Aussagen unterliegen einer Vielzahl an Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden. Es kann nicht gewährleistet werden, dass die Privatplatzierung, die Konzessionsoption, die Änderung im Board oder die Wiederaufnahme des Handels wie oben erwähnt zu den angeführten Bedingungen bzw. überhaupt umgesetzt werden können. Das Unternehmen hat weder die Absicht noch die Verpflichtung, solche Aussagen zu korrigieren oder zu aktualisieren.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au oder auf der Firmenwebsite!




Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Mineninfo
Canadian GoldCamps Corp.
Bergbau
A2QBH5
CA1358701037
Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"