Suche
 

Globale Diamantproduktion 2017: Die wichtigsten Minen und Trends auf einen Blick

05.06.2017  |  Presse anonym
Die Produktionsleistung der weltweiten Diamantminen wird sich Schätzungen zufolge in diesem Jahr auf 142,3 Millionen Karat mit einem Wert von insgesamt 15,6 Milliarden US-Dollar belaufen (siehe Tabelle im Anhang). Gegenüber dem letzten Jahr entspräche das einer Produktionssteigerung um 11,5%, während sich der Gesamtwert der geförderten Diamanten um 9,9% erhöhen würde.

Die gemessen am Wert ihrer Diamantproduktion zehn größten Minen der Welt werden voraussichtlich 58% der gesamten globalen Förderleistung erbringen. Den ersten Platz belegt dabei die Mine Jwaneng des Unternehmens De Beers in Botswana, auf die allein 15% der weltweiten Produktion entfallen soll.

Open in new window
Die Mine International in Russland (Quelle: Alrosa)


Russland wird voraussichtlich das Land mit der größten Diamantproduktion sein und einen Anteil von 35% am Wert der weltweiten Gesamtfördermenge haben. Danach folgen Botswana mit einem Anteil von 22% an der Gesamtproduktion, Kanada mit 14%, Angola mit 8%, Südafrika mit 7%, Namibia mit 5% und Australien mit 3%.


Russland

Die russische Diamantproduktion wird vom Unternehmen Alrosa beherrscht, das sich zu 58% im Besitz der Russischen Föderation und verschiedener regionaler Regierungen befindet. Allein die wertvolle Mine Jubilee soll 2017 9,2 Millionen Karat im Wert von 1,4 Milliarden Dollar produzieren, was bereits 9% der globalen Fördermenge entspricht. Insgesamt besitzt Alrosa elf Minen, in denen primäre Lagerstätten abgebaut werden, sowie fünf Operationen zum Abbau von Seifenlagerstätten. Mengenmäßig produziert Alrosa 27% aller jährlich geförderten Diamanten, während sein Anteil am Wert der weltweiten Diamantproduktion 33% beträgt.

Die folgende Tabelle gibt einen Überblick über die Produktionszahlen der wichtigsten Minengesellschaften:

Open in new window
Tabelle 1: Produktions- und Verkaufszahlen der fünf größten Diamantproduzenten für 2015, 2016 und 2017 (geschätzt)


Alrosa besitzt zudem zwei von nur drei neuen Diamantminen, die sich weltweit in der Entwicklungsphase befinden und eine geschätzte jährliche Produktionskapazität von mehr als 1 Million Karat haben (siehe Tabelle 2).

Außer den Projekten von Alrosa ist die Mine Grib die einzige bedeutende kommerzielle Diamantmine in Russland. Anfang der 2000er Jahre erwarb das Ölunternehmen Lukoil die Schürfrechte für die Lagerstätte, entwickelte die Mine bis zur kommerziellen Produktion und verkaufte sie Ende 2016 an die russische Otkritie Holding Group. In diesem Jahr wird sich der Ausstoß der Grib-Mine voraussichtlich auf mehr als 4 Millionen Karat im Wert von über 350 Millionen $ belaufen.


Botswana

Jwaneng und Orapa, die beiden Minen des Unternehmens De Beers, in denen primäre Diamantvorkommen abgebaut werden, haben einen Anteil von 92% an der Gesamtproduktion Botswanas. Jwaneng ist die womöglich wertvollste Diamantmine der Welt und De Beers hat erst kürzlich ein Erweiterungsprojekt begonnen, das die Lebensdauer der Mine bis über das Jahr 2040 hinaus verlängern wird. Die Diamanten aus der Jwaneng-Mine erzielen im Schnitt einen Preis von rund 200 $ je Karat, verglichen mit rund 150 $ je Karat für die Diamanten aus Alrosas Jubilee-Mine und dem weltweiten Durchschnittspreis von 110 $ je Karat.

Open in new window
Die Mine Karowe Botswana (Quelle: Lucara Diamond)



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"