Suche
 

Jim Rickards: "Die Zeit für Goldkäufe ist jetzt"

20.07.2017  |  Redaktion
In einem aktuellen Artikel für die Webseite DailyReckoning.com erklärt der Währungsexperte und Bestsellerautor Jim Rickards die derzeitige Geldpolitik der US-Notenbank Fed sowie deren voraussichtliche Entwicklung in den kommenden Monaten und Jahren.

Rickards geht davon aus, dass die Fed den Leitzins vorerst nicht weiter anheben wird, auch wenn langfristig eine "Normalisierung" des Zinsniveaus bei 3,25% angestrebt werde. Das bedeutet jedoch nicht das Ende der geldpolitischen Straffung. Nach Einschätzung des Experten wird die Notenbank den strafferen Kurs durch Kürzung ihrer Bilanz auch vor dem Hintergrund einer wirtschaftlichen Abkühlung fortsetzen.

Rickards zufolge stehen die geld- und währungspolitischen Theorien der Federal Reserve jedoch "in keinerlei Zusammenhang zur Realität". Es sei zu erwarten, dass die US-Notenbank eine Rezession und einen Einbruch der Aktienmärkte um 20% - 30% auslöst, wenn sie das Geldangebot trotz der schwachen Konjunktur weiter verknappt.

Nach Angaben von Rickards lassen das Wirtschaftswachstum, die Umsätze im Einzelhandel, die Beschäftigungsquote und die realen Einkommen in den USA zu wünschen übrig, während die Aktienkurse auf einem Allzeithoch notieren. Straffe Geldpolitik, eine schwache Wirtschaft und eine Spekulationsblase am Aktienmarkt seien jedoch praktisch ein Garant für einen Crash.

"Für Investoren ist es jetzt an der Zeit, eine defensive Position einzunehmen, indem Sie Aktien verkaufen und Ihre Assets auf Staatsanleihen, Bargeld, Gold und die Aktien der Goldunternehmen umverteilen", rät der Experte. "Gold wird der große Gewinner sein, wenn die Fed ihren Irrtum bemerkt und sich gezwungen sieht, eine Kehrtwende zu machen und die Geldpolitik wieder zu lockern. Die Zeit für Goldkäufe ist jetzt."


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"