Suche
 

Fondsmanager kauft erstmals seit sieben Jahren wieder Gold

21.09.2017  |  Redaktion
Wie CitywireSelector.com berichtet, hat David Coombs, Manager des UK-Fonds Rathbone Multi-Asset Strategic Growth Portfolio (352,16 Mio. €), seit dem Jahr 2010 zum ersten Mal wieder in Gold investiert.

Den Angaben zufolge hatte die Cashposition des Fonds zuletzt bei etwa 15% gelegen, doch in dieser Woche seien circa 1,5% dieser Position in einen physisch hinterlegten Gold-ETF geflossen.

"Wir bauen in jedem der Fonds schrittweise eine Position von um die 5% auf. Gold ist immer ein sehr schwieriger Kauf, ich habe es zwar früher schon gekauft, doch das ist einige Jahre her," so Coombs gegenüber der Website.

Als Begründung für diese Investmententscheidung nennt der Fondsmanager die Lage im Vereinigten Königreich: "Wir kaufen es, weil das Vereinigte Königreich sehr anfällig für eine Rezession ist." Gold sei ein gutes Mittel zur Diversifikation.


© Redaktion GoldSeiten.de




Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"