Suche
 

Dynasty ändert seinen Namen in Core Gold Inc.

28.09.2017  |  Minenportal.de
Dynasty Metals & Mining Inc. kündigte gestern Abend eine Namensänderung an. Ab heute heißt das Unternehmen Core Gold Inc. und die Aktien werden unter dem Börsenkürzel CGLD an der kanadischen TSX Venture Exchange gehandelt. Die Aktionäre hatten der Änderung während der Haupt- und Sonderversammlung im August zugestimmt.

Die Umbenennung soll nach Aussagen des CEOs Keith Piggott einem neuen Kapitel der Unternehmensgeschichte Rechnung tragen. Nach einer umfassenden Umstrukturierung im Laufe des letzten Jahres will die Minengesellschaft nun ihren Fokus auf die ihre Goldprojekte in den Vordergrund rücken und zu einem führenden Goldproduzenten in Ecuador werden.

Die neue CUSIP-Nummer lautet 21871K107. Anteilseigner, die Stammaktien von Dynasty Metals & Mining besitzen, müssen nicht tätig werden. Die Gültigkeit der entsprechenden Zertifikate wird durch die Namensänderung nicht beeinträchtigt.


© Redaktion MinenPortal.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Mineninfo
Core Gold Inc.
Bergbau
A2DYHC
CA21871K1075
Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"