Suche
 

Sprott: Gold hat sich seit 2001 besser entwickelt als der S&P 500

08.11.2017  |  Redaktion
Wie Kitco News berichtet, nennt Trey Reik, Senior Portfoliomanager bei Sprott Asset Management, in seiner jüngsten Veröffentlichung klare Argumente für den Goldbesitz. Gold habe seit dem Jahr 2001 eine beeindruckende Performance hingelegt und damit den S&P 500 noch deutlich übertroffen.

"Gold hat in 14 der letzten 17 Jahre einen positiven Jahresabschluss verzeichnet. Noch beeindruckender ist die Entwicklung von Gold verglichen mit dem S&P 500 Index," schreibt Reik in seinem Bericht. "Die jährliche Wachstumsrate (CAGR) von Gold für die 16,75 Jahre (2001 bis 30.09.17) liegt bei 9,68% verglichen mit 6,01% für den S&P 500 Index (Dividenden reinvestiert)."

Dem Experten zufolge spricht angesichts der Aktienbewertungen auf Rekordniveaus mehr denn je für einen Goldanteil in einem ausgewogenen Portfolio. In der Finanzkrise 2007/2008 und während des Dotcom-Crashs 2000-2002 habe das gelbe Metall, als der S&P massiv korrigierte, "unübertroffenen Schutz" geboten.

"Wir sind uns keiner Argumente bewusst, die darauf hindeuten, dass die Vorteile der Portfolioabsicherung durch Gold bei der nächsten Korrektur der US-Aktien weniger wirksam sein könnten", erklärt Reik.

Die Empfehlung liegt bei einer Beimischung von 2% bis 9%. Je höher das Risiko, sei es hinsichtlich Volatilität, Illiquidität oder Konzentration, desto größer sollte der Goldbestandteil sein, um das Risiko auszugleichen.


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"