Suche
 

Die Woche der Brechstangen

26.11.2017  |  Christian Vartian
- Seite 4 -
Open in new window

Ich hatte dies bei meinem Vortrag auf der Edelmetallmesse jedem gesagt, der es (nicht) hören wollte: "Gold und Google", es bleibt als Simplifikation sichtbar richtig.

Zuletzt noch eine Ratio zur weiteren Illustration der desaströsen Wirkungen des EUR JPY Angriffes:

Wohnimmobilien:

Open in new window

explodierten gegen

Open in new window

Gewerbeimmobilien und das bedeutet: Wenn der Negativzinssatz gewinnt, gewinnt auch die niedrigere Mietrendite. Antiproduktiv ist auch eine Familie.

Nur eben keine, in welche wir investieren.

Sollte es nun gelungen sein, mit Ethereum vs. BitCoin auch eine Möglichkeit gefunden zu haben, um Aufwertungsschocks der Negativzinsler und Minderrenditler aufzufangen, ohne für die "Ehre" ansonsten den EUR USD mit etlichen Lots long gehen zu müssen und denen dafür Strafzinsen abzuliefern, Pönale zu zahlen, dann wäre nebenbei viel gewonnen worden für Kunden, die kurzfristiger denken.

Die Zonisten sind gefährlich, schon 2011 haben sie, als die USA der Welt zur ausreichenden monetären Wiederbelebung mit QE 2 geholfen haben, den Russen damit vernünftige Preise für ihre Exportgüter ermöglichten, den Aktieninvestoren den Wiederbeginn des Anstieges ihrer Produktivassets, den Edelmetallinvestoren vernünftige Preise für ihre Metalle brachten, den Mexikanern damit vernünftige Erlöse für Silber, den Süfafrikanern vernünftige Erlöse für Platin, Nickel usw. und generell den Emerging Markets Leben und Einkommen brachten, mit einer voll kontraindizierten Zinserhöhung im EUR durch die EZB den USD so in Gefahr gebracht, dass QE2 zu früh abgebrochen werden mußte.

An der mangelnden Inflation seither leidet die Welt und alle Zentralbanken beklagen diese, aber nur eine hat es verschuldet. Die durch den Abbruch der Wiederinflationierung absterbende Dritte Welt geht jetzt ganz in Persona den Ort der Auslösung besuchen seit 2015.

Unglaublich "sinnvoll"

Aber, sollte der BitCoin solche Ströme anzeigen, dann wäre nun wieder Entwarnung angesagt, denn seit dem Cut Off der Woche steigt er wieder:

Open in new window

In diesem Sinne: Gold und Google!


© Mag. Christian Vartian
www.vartian-hardassetmacro.com



Das hier Geschriebene ist keinerlei Veranlagungsempfehlung und es wird jede Haftung für daraus abgeleitete Handlungen des Lesers ausgeschlossen. Es dient der ausschließlichen Information des Lesers.



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"