Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Keith Neumeyer: Silber wird auf 130 $ steigen, Gold auf 8.000 $

30.11.2017  |  Redaktion
Keith Neumeyer, der CEO der Minengesellschaft First Majestic Silver, rechnet in den nächsten drei bis fünf Jahren mit einem starken Anstieg der Edelmetallpreise. In einem Videointerview mit Daniele Cambone vom Nachrichtenportal kitco.com erklärte er kürzlich seine bullische Einstellung.

Bei Silber gehe es letztlich nur um Angebot und Nachfrage, so Neumeyer. Seiner Einschätzung nach werden auch in Zukunft zur Herstellung von Elektroautos, in der Robotik und in der Elektrotechnik im Allgemeinen große Mengen Silber benötigt. Derzeit seien die Edelmetallpreise jedoch noch in einer engen Handelspanne gefangen. "Alle Metalle haben sich sehr gut entwickelt, doch aus irgendeinem Grund steckt Silber noch immer fest", sagt Neumeyer.

Anschließend weist der CEO darauf hin, dass Silber nicht unbedingt mit Gold zu vergleichen ist: "Silber ist eher ein strategisches Metall als ein Edelmetall. Sein Preisverhältnis zu Gold sollte ich eher am Verhältnis der entsprechenden Fördermengen orientieren." Nach Angaben von Neumeyer werden derzeit auf globaler Ebene etwa neun Unzen Silber für jede Unze Gold gewonnen, daher sollte auch das Preisverhältnis der beiden Metalle ungefähr bei 9:1 liegen. Aktuell beträgt es jedoch 76:1.

Die verfügbaren überirdischen Silberbestände haben sich nach Angaben des CEOs seit den 1980er Jahren von 5 Milliarden Unzen auf rund 1 Milliarde Unzen reduziert, weil große Silbermengen in Elektrogeräten wie Handys, Computern und Fernsehern verarbeitet wurden. Der Großteil dieses Silbers könne nie zurückgewonnen werden.

Aufgrund dieser Faktoren erwartet Neumeyer einen Anstieg des Silberkurses auf 130 $ innerhalb der kommenden Jahre. Der Goldpreis wird seiner Ansicht nach gleichzeitig auf 8.000 $ klettern.



© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2024.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"