Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Sind Edelmetall-Sparpläne sinnvoll?

03.01.2018  |  Dr. Jürgen Müller
- Seite 3 -
Die Aufgelder über dem Ask (Briefkurs) der Händler bewegen sich in der Größenordnung von 25% (Barrenherstellung, Logistik, Handelsmarge) und würden damit jeglichen Vorteil eines Sparplanes auffressen. Insofern gehen wir von einem Dienstleister aus, der möglichst große Einheiten mit einem sehr niedrigen Aufgeld erwirbt und im Bruchteilseigentum an die Kunden weiterveräußert.

Die folgenden Graphiken gehen davon aus, dass die Lagergebühren des Sparplan-Dienstleisters die einzigen Gebühren sind. Dies ist in der Realität beileibe nicht immer der Fall, da die Anbieter theoretisch einige Stellschrauben zur Verfügung haben, um Gebühren vom Anlageerfolg des Sparers abzuziehen (Handelsaufschläge, Handelsspanne bei internen Verkäufen zwischen Kunden, etc.).

Open in new window
Abb. 6: Wertentwicklung des angesparten Goldes ohne Gebühren (blau) sowie unter Berücksichtigung einer Lagergebühr von 0,8% pro Jahr
(Quelle: Eigene Berechnungen, eigene Darstellung).


Bei einem Gebührensatz von 0,8% pro Jahr fällt über die Laufzeit von 8 Jahren ein Lagerentgelt von 139,21 EUR an, was den Anlageerfolg des Sparers um 2,7% schmälert. Generell gilt: Je länger der Sparplan geführt wird, umso großer wird dieser Anteil. Abb. 6 hebt diese Entwicklung deutlich hervor: Während in den ersten Jahren quasi keine Abweichung zu erkennen ist, wird diese im Laufe der Jahre sichtbarer.

Die folgenden zwei Graphiken zeigen die gleiche Entwicklung für Gebührensätze von 1,6 bzw. 3,0 Prozent.

Open in new window
Abb. 7: Wertentwicklung des angesparten Goldes ohne Gebühren (blau) sowie unter Berücksichtigung einer Lagergebühr von 1,6% pro Jahr
(Quelle: Eigene Berechnungen, eigene Darstellung).


Open in new window
Abb. 8: Wertentwicklung des angesparten Goldes ohne Gebühren (blau) sowie unter Berücksichtigung einer Lagergebühr von 3,0 % pro Jahr
(Quelle: Eigene Berechnungen, eigene Darstellung).



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!


Weitere Artikel des Autors


"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2017.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!