Suche
 
Folgen Sie uns auf:

BMO: Neue Edelmetall-Preisprognosen für 2018

20.12.2017  |  Redaktion
Die kanadische Investmentbank BMO Capital Markets hat gestern ihre aktualisierten Vorhersagen zur Entwicklung der Gold- und Silberpreise im kommenden Jahr veröffentlicht. Wie kitco.com berichtet, sieht die Bank dabei kaum Aufwärtspotential für die Edelmetalle.

"Der langsame und gleichmäßige Zinserhöhungszyklus der Federal Reserve und die verhaltene Investorennachfrage werden die Kurse voraussichtlich im Zaum halten und das Aufwärtspotential deckeln", schreibt die Bank. Einen positiven Einfluss auf den Goldkurs könnten die noch immer vergleichsweise lockere Geldpolitik sowie Sorgen bezüglich einer Zunahme der Inflation haben. Gegenwind erhalte das Edelmetall womöglich durch einen starken Dollar.

Die Analysten rechnen daher damit, dass sich der Goldkurs weiterhin in einer relativ engen Handelsspanne bewegen und 2018 bei durchschnittlich 1.280 $ je Unze liegen wird - vorausgesetzt die US-Notenbank weicht nicht drastisch von ihrem aktuellen geldpolitischen Kurs ab. 2019 sieht BMO den Goldpreis dann bei 1.250 $.

In Bezug auf Silber ist die Bank etwas optimistischer. Das weiße Metall wird nach Einschätzung der Experten gegenüber Gold "aufholen", was sich in einem Rückgang des Gold/Silber-Verhältnisses auf etwa 72 widerspiegeln sollte. Derzeit liegt das Verhältnis bei rund 79.

Der durchschnittliche Silberpreis wird den Prognosen zufolge im kommenden Jahr bei 17,78 $ liegen und 2019 auf 17,90 $ steigen. Als Grund für die erwartete bessere Performance von Silber im Verhältnis zu Gold nennt die Bank die wachsende Nachfrage seitens der Industrie, insbesondere im Bereich der Photovoltaikanlagen.


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2022.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"