Suche
 

Warum Sie 2018 Silber besitzen müssen

22.01.2018  |  Jordan Roy-Byrne
Obwohl der Goldpreis kurz vor einem bedeutenden Ausbruch nach oben steht, hat sich seine Stärke noch nicht auf Silber übertragen. Der Goldkurs notiert nur 3% unter der entscheidenden Linie und deutlich über den langfristigen gleitenden Durchschnitten. Der Silberkurs liegt dagegen weit unter seinem Hoch von 2016 und ringt derzeit um den 200-Tages-Durchschnitt. Aber das ist schon in Ordnung. Silber entwickelt sich meist solange schlechter als Gold, bis die Kursgewinne des gelben Metalls an Fahrt aufnehmen oder bis sein Preis einen wichtigen Widerstand durchbricht. Doch die Wahrscheinlichkeit eines signifikanten Preisanstiegs am Goldmarkt und dessen positive Auswirkungen auf den Silberkurs sind nur ein Grund dafür, dass dem weißen Metall ein großartiges Jahr bevorstehen könnte.

Wenn Silber über seine Hochs von 2017 steigt, können wir den Bärenmarkt endlich als beendet ansehen. Der folgende Chart zeigt alle wichtigen, langfristigen Abwärtstrends am Silbermarkt. Diese enden immer dann, wenn der Kurs beginnt, höhere Hochs zu verzeichnen, und impulsiv steigt. Die letzte Silberbaisse war möglicherweise der längste Rückgang und stand bezüglich der Stärke der Kursverluste an zweiter Stelle.

Open in new window

Im folgenden Chart sind die Erholungsrallys ausgehend von den Tiefs des obenstehenden Charts zu sehen. In den 12-15 Monaten nach der Bodenbildung hat der Silberkurs jeweils deutlich zugelegt. Wir haben auch den Crash von 2008 mit in den Chart aufgenommen, nach dem Silber innerhalb von 13 Monaten 100% stieg.

Open in new window

Kommen wir zurück zur Gegenwart. Auf Monatsbasis ist die 20-$-Linie unserer Ansicht nach der wichtigste Widerstand. Der nächste Chart zeigt die monatlichen Schlusskurse. Es ist gut zu erkennen, dass ein Schlussstand von mehr als 20 $ (das Hoch von 2016) zu Monatsende eine starke Silberrally auslösen könnte.

Open in new window

Wenn wir unseren Blick nun von dieser langfristigen Perspektive lösen und auf die unmittelbare Zukunft richten, stellen wir fest, dass Silber zunächst bei Trendlinie 2 und anschließend bei den Hochs von 2017, d. h. bei ca. 18 $, Widerstand droht. Diese beiden Hürden stehen noch zwischen Silber und dem wichtigen Widerstand bei 20 $ (eingezeichnet als Trendlinie 2).

Open in new window

Nach langen und heftigen Bärenmärkten ging es für Silber oft innerhalb von 12-15 Monaten fast 100% nach oben. Die Geschichte sagt uns, dass das weiße Metall in den nächsten 12-18 Monaten erneut reif für eine ähnliche Bewegung ist. Da der Silberkurs dem Goldkurs folgt, könnte ein Ausbruch des Goldpreises der entscheidende Katalysator sein, der dazu führt, dass Silber die 20-$-Linie testet und nach oben durchbricht. Wenn das geschieht, wäre der Silberpreis auf dem besten Weg zur einer starken Erholung. Beispiele für eine solche Entwicklung gibt es in der Geschichte der Edelmetallmärkte genügend und wir gehen davon aus, dass es wieder geschehen wird. Wir besitzen bereits einige Junior-Unternehmen mit großartigen Silberlagerstätten und sind weiter auf der Suche nach Explorationsunternehmen, die von einem Ausbruch der Edelmetallpreise profitieren würden und die Chance auf fünf- bis zehnfach höhere Kurs bieten.


© Jordan Roy-Byrne



Dieser Artikel wurde am 21. Januar 2018 auf www.thedailygold.com veröffentlicht und exklusiv für GoldSeiten übersetzt.




Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"