Suche
 

Alba Minerals identifiziert eine wahrscheinliche Soleschicht bei Quiron II im Salar de Pocitos

30.01.2018  |  IRW-Press
Vancouver, 30. Januar 2018 - Alba Minerals Ltd. (Alba oder das Unternehmen) (TSX-V: AA; AXVEF: US; Frankfurt: A117RU) freut sich, die erste Auswertung der VES-Messungen (Vertical Electrical Sounding) in seinem 2.421 Hektar großen Lithiumsoleexplorationsprojekt Quiron II im Salar de Pocitos in der argentinischen Provinz Salta bekannt zu geben.


Erste Auswertung der VES-Messung

Ende 2017 beauftragte das Unternehmen Conhydro S.R.L., ein Beratungsunternehmen für Hydrogeologie mit bedeutender Erfahrung mit Salaren, mit der Durchführung von geophysikalischen Prospektionen im Konzessionsgebiet. Die VES-Messung beinhaltete zwei Prospektionslinien in Ost-West-Richtung, um die Ausmaße und die Leitfähigkeit der Grundwasserleiter zu ermitteln (Abbildungen 1, 2). Unter optimalen Bedingungen wie im Salar de Pocitos ermöglicht das Messverfahren eine genaue Interpretation der solehaltigen Schichten in Tiefen von 350 Meter und darüber hinaus.

Die Beobachtungen im Rahmen der Feldarbeiten bei Quiron II deuten darauf hin, dass der Salar de Pocitos ein trockenes Seebett (Playa) ist, das von Evaporit- und klastischen Einheiten unterlagert ist, die sich unter der alluvialen Deckschicht im Konzessionsgebiet fortsetzen.

Aus einer ersten Auswertung der Ergebnisse der VES-Messungen bei Quiron II (Abbildungen 2, 3, 4) ergeben sich unterirdische Zonen mit hoher elektrischer Leitfähigkeit, die aller Voraussicht nach den Solen innerhalb der gemischten Evaporit- und klastischen Einheiten entsprechen. Es wird interpretiert, dass eine untiefe unterirdische Zone mit geringer Leitfähigkeit mit einer Süßwasserschicht oberhalb der Soleschicht übereinstimmt. Die größte Zone mit hoher Leitfähigkeit unterlagert die westliche Hälfte des Konzessionsgebiets unterhalb einer etwa 100 bis 350 Meter mächtigen alluvialen Deckschicht. Das obere Ende der interpretierten Soleschicht befindet sich in einer Tiefe von nur 130 Meter (Abbildung 4) und hängt voraussichtlich mit der Grundwasserschicht unter dem Salar de Pocitos zusammen.

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/42250/Alba Quiron II PR 2018-01-30_DE_PRCOM.001.jpeg

Abbildung 1: Lage der VES-Messlinien in Rot über einer farbverstärkten Landsat-Aufnahme des nordöstlichen Bereichs des Salar de Pocitos, Provinz Salta, Argentinien.

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/42250/Alba Quiron II PR 2018-01-30_DE_PRCOM.002.png

Abbildung 2. Standort der Messstationen für die VES-Messung bei Quiron II. Die Basiskarte ist eine Landsat-Aufnahme des Konzessionsgebiets. Beachten Sie die weißen Evaporite des Salar de Pocitos in nur 300 Meter Entfernung im Westen sowie die Straße und die Eisenbahnstrecke, die den nordwestlichen Teil des Konzessionsgebiets durchqueren.

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/42250/Alba Quiron II PR 2018-01-30_DE_PRCOM.003.png

Abbildung 3. Querschnitt von VES-Linie 1 in West-Ost-Richtung entlang der nördlichen Grenze des Prospektionsgebiets. Die roten und orangefarbenen Zonen mit > ~5 Ohmmeter werden als Solen innerhalb der gemischten Evaporit- und klastischen Einheiten gedeutet.

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/42250/Alba Quiron II PR 2018-01-30_DE_PRCOM.004.png

Abbildung 4. Querschnitt von VES-Linie 2 in West-Ost-Richtung durch den zentralen Bereich des Prospektionsgebiets. Die roten und orangefarbenen Zonen mit > ~5 Ohmmeter werden als Solen innerhalb der gemischten Evaporit- und klastischen Einheiten gedeutet. In diesem Bereich befindet sich das obere Ende der interpretierten Soleschicht in einer Tiefe von nur 130 Meter. Dies deutet darauf hin, dass die Soleschicht bei Quiron II mit jener unter dem Salar de Pocitos im Westen zusammenhängt.


Alba verstärkt Beirat

Alba Minerals freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen C. Tucker Barrie, Ph.D., P.Geo., in seinen Beirat aufgenommen hat. Herr Barrie hat über 25 Jahre Erfahrung als Wirtschaftsgeologe auf fünf Kontinenten, u.a. mit eingehenden Untersuchungen bei Lithiumsole- und Lithiumtonsteinvorkommen in Nordamerika. Herr Barrie ist derzeit gemeinsam mit Chairman Sandy MacDougall, President Art Brown und anderen Mitarbeitern in Argentinien, um Albas Bestand an Lithiumprojekten zu bewerten.

Sandy MacDougall, Chairman und Director von Alba, sagte: Mit der aktuellen Prüfung unserer Lithiumprojekte - einschließlich dieser ersten Auswertung der VES-Messung - erzielen wir weitere Fortschritte bei der Bewertung des Lithiumpotenzials in unserem Projekt Quiron II. Alba stellt eine Pipeline von Explorationsprojekten in Argentinien und Nevada auf, die 2018 mit Blick auf unsere Vision, ein internationales, kostengünstiges und nachhaltiges Lithiumunternehmen zu werden, offensiv weiterentwickelt werden. Alba verfügt über Lithiumsoleexplorationsprojekte mit mehr als 5.250 Hektar sowie ein 50:50-Joint Venture mit Noram Resources hinsichtlich des Lithiumprojekts Clayton Valley in Nevada.

Laut einem aktuellen Bericht gemäß NI 43-101 enthält das Konzessionsgebiet Clayton Valley in Nevada der Unternehmen eine abgeleitete Mineralressource von etwa 17 Millionen metrischen Tonnen mit einem Gehalt von etwa 1.060 Teilen Lithium pro Million (ppm Li), was 96.476 metrischen Tonnen Lithiumcarbonatäquivalent (LCÄ) entspricht. Einzelheiten zur abgeleiteten Ressourcenschätzung entnehmen Sie bitte dem Bericht gemäß NI 43-101 unter http://www.noramventures.com/Technical_Reports/Clayton-Valley_43-101-RE-Report_102717.pdf.

Die technischen Daten in dieser Pressemitteilung wurden von C. Tucker Barrie, Ph.D. P.Geo., in seiner Eigenschaft als qualifizierter Sachverständiger gemäß NI 43-101 geprüft und genehmigt.


Über Alba Minerals Ltd.

Alba Minerals Ltd. ist ein in Vancouver ansässiges Junior-Ressourcenunternehmen mit Projekten in Nord- und Südamerika, das seinen Tätigkeitsschwerpunkt auf die Erschließung von Lithiumkonzessionen legt. Die Lithiumprojekte des Unternehmens befinden sich in Clayton Valley, Nevada, wo das Unternehmen eine Beteiligung von 50 % an dem Projekt erworben hat, nachdem es ein 46 Bohrlöcher umfassendes Bohrprogramm mit Lithiumwerten von über 1.000 ppm im Tonstein abgeschlossen hat. Das zweite Lithiumprojekt, Quiron II, besteht aus einem vielversprechenden Explorationsgebiet mit einer Fläche von 2.421 Hektar und einem abgegrenzten Standort im Salar des Pocitos in der Provinz Salta, Argentinien. Das Projekt liegt ca. 7 km nördlich des Projekts Terra Cotta von Pure Energy und 11 km nordöstlich des Konzessionsgebiets Pocitos West von Liberty One. Vor kurzem wurde ein drittes Konzessionsgebiet optioniert, das als Chascha Norte bezeichnet wird und eine einzige Bergbaukonzession umfasst; diese besteht aus 2.843 Hektar im südöstlichen Teil des Salar de Arizaro in unmittelbarer Nachbarschaft zu den Lithiumsoleprojekten sowohl von Argentina Lithium und Energie Corp. als auch zum Lithiumsoleprojekt Arizaro von Lithium X.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Webseite www.albamineralsltd.com.


FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS:

gez. Sandy MacDougall, Chairman
Telefon: (778) 999 2159
Alba Minerals Ltd.


Diese Pressemitteilung enthält Prognosen und zukunftsgerichtete Informationen, die unterschiedliche Risiken und Ungewissheiten hinsichtlich zukünftiger Ereignisse in sich bergen. Solche zukunftsgerichteten Informationen beinhalten, jedoch nicht beschränkt auf Aussagen, die auf den aktuellen Erwartungen basieren, die einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten unterliegen und keine Garantie für zukünftige Leistungen des Unternehmens darstellen. Folgende sind wichtige Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht wurden: die Ungewissheit der zukünftigen Profitabilität sowie die Ungewissheit des Zugangs zu zusätzlichem Kapital. Diese Risiken und Ungewissheiten könnten dazu führen, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse sowie die Pläne und Ziele des Unternehmens erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht wurden. Die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse könnten sich erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen Informationen zum Ausdruck gebracht wurden. Diese und alle weiteren schriftlichen und mündlichen zukunftsgerichteten Informationen basieren auf Schätzungen und Meinungen des Managements zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung und sind in ihrer Gesamtheit in dieser Meldung ausdrücklich qualifiziert. Das Unternehmen wird keine zukunftsgerichteten Informationen aktualisieren, falls sich die Umstände oder die Schätzungen und Meinungen des Managements ändern sollten.

Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (gemäß den Bestimmungen der TSX Venture Exchange) übernimmt die Verantwortung für die Richtigkeit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au oder auf der Firmenwebsite!

Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Mineninfo
Alba Minerals Ltd.
Bergbau
A117RU
CA0120271089
Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"