Suche
 

Der kommende Börsencrash wird die größte Gold-Kaufpanik der Geschichte auslösen

01.02.2018  |  Steve St. Angelo
- Seite 3 -
Von den insgesamt 624 t an Gold-ETF-Nachfrage im Jahre 2009 entfielen 465 t auf das erste Quartal, als der Dow Jones Index auf seinen Tiefstand von 6.600 stürzte. Die Privatanleger waren in Panik, sie gingen also im großen Stil in Gold ETF´s. Und damit fand 75% der gesamten Gold-ETF-Nachfrage des Jahres 2009 in den ersten 3 Monaten des Jahres statt.

Das sich daran anschließende nächste Hoch bei der Gold-ETF-Nachfrage belief sich auf 545 t im Jahre 2016. Doch stammten 350 t bzw. 64% der gesamten Gold-ETF-Nachfrage dieses Jahres aus dem ersten Quartal, als der Dow Jones Index um 2.000 Punkte fiel. Etwas Ernsthaftes spornte die Privatanleger an, in dieser Zeit ins Gold zurückzukehren. Mehr noch - als der Dow Jones um 2.000 Punkte fiel, schoss der Goldpreis um 200 $ nach oben. Wer also glaubt, dass Gold auf 750 $ abstürzen wird, wenn der nächst Marktcrash da ist, der sollte den Satz eben NOCHMALS lesen.

Gut, kommen wir zum Gold-ETF-Chart zurück. Als sich der Aktienmarkt 2010 erholte - sogar beim Anstieg des Goldes auf 1.900 $ - sank die Gold-ETF-Nachfrage weiter bis auf 306 t im Jahre 2012. Aber als der Goldpreis 2013 um 500 $ sank, verkauften die Privatinvestoren ihre Gold-ETF-Anlagen in Rekordmengen. Wie wir sehen können, wurden 2013 atemberaubende 912 t an Gold-ETF-Inventar liquidiert. Und mit dem Verkauf ihrer Gold-ETF-Bestände erwarben Edelmetallanleger auf der ganzen Welt physisches Gold, von einer Hand in die andere. Es war das Jahr 2013, in dem die globale Goldmünzen- und -barrennachfrage auf 1.716 t stieg.

Nach dem ersten Goldpreiseinbruch von 2013 sanken die Gold-ETF-Verkäufe auf nur noch 184 t 2014 und 125 t 2015. Erst als der Aktienmarkt eine in den Augen der Anleger schmerzhafte Korrektur im Jahre 2016 erfuhr, kam die Gold-ETF-Nachfrage im Jahre 2016 in großem Stil zurück. Und mit dem Anstieg des Aktien- und Kryptomarktes zum Mond und den Sternen im Jahre 2017 sank die Gold-ETF-Nachfrage deutlich.

Auch hier werde ich nicht darüber debattieren, ob die Gold ETF´s das gesamte Gold halten, das sie vorgeben. Wenn Sie klug sind, dann haben Sie physisches Gold und wenn Sie traden wollen, dann ist der Einsatz von Gold ETF´s für diesen Zweck verständlich ... aber nicht zur VERMÖGENSSICHERUNG, sondern nur zum Traden.


Die gesamte Gold-Investmentnachfrage schwankt wegen wankelmütigen Privatanlegern

Wenn wir die Nachfrage nach Goldmünzen und -barren und die Gold-ETF-Nachfrage zusammenzählen, erhalten wir einen anderen Chart. Dieser Chart stellt die globale Netto-Goldnachfrage dar. Wie wir sehen, war die globale Goldnachfrage 2011 am höchsten, als der Goldpreis im September des Jahres auf 1.900 $ schoss.

Open in new window

Nach dem US Immobilien- und Investmentbanken-Kollaps von 2008 und mit der Erholung des Goldpreises nahm die globale Gold-Investmentnachfrage von 695 t im Jahre 2007 auf einen Spitzenwert von 1.730 t im Jahre 2011 zu. Erst 2013, als der Goldpreis 500 $ verlor, beeinflussten die weltweiten Gold-ETF-Liquidationen die gesamte Nachfrage und halbierten sie auf 803 t gegenüber 1.610 t im Jahre 2012. Wie oben erwähnt stieg die globale Gold-Investmentnachfrage nicht an, bis die ANGST Anfang 2016 in den Märkten zurückkehrte und die Privatanleger zurück in die Gold-ETF´s strömten.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"