Suche
 

Image Resources NL: December Quarterly Activities Report

01.02.2018  |  ABN Newswire
Perth, Australia (ABN Newswire) - Image Resources NL (ASX:IMA) provides the Company's Quarterly Activities Report for the quarter ended 31 December, 2017.

HIGHLIGHTS

- Zircon prices continue to rise;

- Boonanarring Project NPV increased to A$197M;

- A number of indicative funding proposals evaluated and a preferred debt provider selected with due diligence well advanced;

- Interim equity funding of A$4M raised 11 December; and

- Final project regulatory approval received 30 October.

To view the full report, please visit:
http://abnnewswire.net/lnk/D9B1ZFUR



About Image Resources NL:

Image Resources NL (ASX:IMA) is an emerging Mineral Sands producer focused on the development of its high-grade Boonanarring Project in the North Perth Basin while continuing to expand its resources and reserves base.



Contact:

Patrick Mutz Managing Director
T: +61-8-9485-2410
E: info@imageres.com.au
www.imageres.com.au

Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Mineninfo
Image Resources NL
Bergbau
637106
AU000000IMA1
Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"