Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Positive Preistrends am Goldmarkt - Rohstoffexperte der ANZ

13.02.2018  |  Redaktion
In einem Videointerview mit CNBC sprach Daniel Hynes, der leitende Rohstoffstratege der internationalen Bank ANZ mit Sitz in Melbourne, gestern über mögliche Manipulationen am Goldmarkt und über aktuelle Nachfragetrends.

"Die Zentralbanken kämpfen derzeit an vielen Märkten um Einfluss", sagt Hynes. Angesichts der Größe des Goldmarktes bezweifelt er jedoch, ob es möglich ist, den Goldpreis langfristig nach unten zu manipulieren. "Ich höre und sehe all die Belege, die dafür angeführt werden. [...] Ich denke allerdings, dass es sehr schwierig ist, so etwas zu beweisen.", meint der Analyst. "Ich glaube, dass die Regierungen wichtigere Probleme haben als die Manipulation der Goldpreise", fügt er hinzu.

In Bezug auf die physische Goldnachfrage erklärt der Marktexperte, dass diese in den letzten ein bis zwei Jahren recht schwach war und daher wahrscheinlich eher einen negativen Einfluss auf die Preisentwicklung hatte. Nun gebe es jedoch anekdotische Hinweise darauf, dass sich die Nachfrage erholt. Vor allem erste Berichte aus der Schmuckindustrie in Indien deuten Hynes zufolge darauf hin, dass die Goldkäufe anlässlich der Hochzeitssaison deutlich stärker ausfielen als im letzten Jahr.

Auch in China sei ein Anstieg der Goldnachfrage festzustellen: "Interessanterweise weniger im Schmucksektor, als vielmehr im Investmentsektor", sagt Hynes. Auch private Anleger würden hier zunehmend Gold kaufen. Insgesamt wird die physische Nachfrage den Goldpreis nach Einschätzung des Experten in diesem Jahr überwiegend positiv beeinflussen.



© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!



"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2017.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!