Suche
 

Osisko Gold Royalties: Ergebnisse des 4. Quartals und des gesamten Jahres 2017

26.02.2018  |  IRW-Press
Montréal, 20. Februar 2018 - Osisko Gold Royalties Ltd. (das Unternehmen oder Osisko) (OR: TSX und NYSE) berichtet die Ergebnisse des vierten Quartals und des gesamten Jahres 2017 und gibt eine Prognose für 2018. Falls nicht anders angegeben sind alle Dollarbeträge in kanadischen Dollar.

Sean Roosen, Chair of the Board und Chief Executive Officer, äußerte sich zur Performance im Jahr 2017: 2017 war ein Jahr mit Umwälzungen für Osisko aufgrund der Akquisition des Orion-Portfolios, was ein signifikanter Schritt nach vorne für unser Unternehmen war hinsichtlich des Aufbaus einer dominanten auf Kanada fokussierten Edelmetall-Royalty- und Streaming-Plattform. Gleichzeitig setzten wir die Weiterentwicklung unseres Beschleunigergeschäfts und die Steigerung unseres Unternehmenswerts fort, indem wir die Schaffung großartiger kanadischer Golfprojekte unterstützen. Heute besitzt Osisko nicht nur das beste Wachstumsprofil unter gleichrangigen Unternehmen, sondern hat sich auch einzigartig mit einer Qualitätspipeline an Wachstumsprojekten positioniert, die in den kommenden Jahren Osiskos Aktionären von Nutzen sein werden.


Die wichtigsten Punkte - Q4 2017

- Rekordeinnahme im Quartal von 20.990 Unzen Goldäquivalent (Gold Equivalent Ounces, GEO) GEOs werden auf Quartalsbasis berechnet und umfassen Royalties, Streams und Abnahmen. Erhaltenes Silber wurde in Unzen Gold-Äquivalent umgewandelt durch Multiplizieren der Unzen Silber mit dem Durchschnittssilberpreis für den Zeitraum und Division durch den Durchschnittsgoldpreis für diesen Zeitraum. Diamanten, andere Metalle und Bargeld-Royalties wurden in Unzen Gold-Äquivalent umgewandelt durch Division der zugehörigen Einnahme durch den Durchschnittsgoldpreis für diesen Zeitraum. Abnahmeabkommen wurden umgewandelt unter Verwendung der finanziellen Abgeltung geteilt durch den durchschnittlichen Goldpreis des Zeitraums. Siehe Portfolio der Royalty- und Stream-Beteiligungen für verwendete Durchschnittsmetallpreise.

(Zunahme um 134% gegenüber Q4 2016);

- Rekordquartalseinnahmen von 32,2 Mio. CAD aus Royalties und Streams (109,6 Mio. CAD einschließlich Abnahmen) (Zunahme um 135% gegenüber Q4 2016; Anstieg um 699% einschließlich Abnahmen);

- Netto-Cashflows aus operativem Geschäft von 21,5 Mio. CAD (verglichen mit 12,8 Mio. CAD in Q4 2016);

- Nettoverlust für Osisko-Aktionäre von 64,3 Mio. CAD bzw. $0,41 pro Aktie (basic), was eine Wertabschreibung von 89,0 Mio. CAD für Eleonore-Royalty-Beteiligung reflektiert (65,4 Mio. CAD nach Einkommensteuer) (verglichen mit Nettogewinn von 8,7 Mio. CAD bzw. 0,08 CAD pro Aktie (basic) in Q4 2016); und

- Bereinigter Gewinn Bereinigte Gewinne und bereinigte Gewinne pro Aktie sind Non-IFRS-Maßstäbe, die gemäß IFRS keine Standarddefinition besitzen. Siehe Non-IFRS-Maßstäbe in dieser Pressemitteilung.

von 1,0 Mio. CAD bzw. 0,01 CAD pro Aktie (basic)2 (verglichen mit 6,9 Mio. CAD bzw. 0,07 CAD pro Aktie (basic) in Q4 2016).


Die wichtigsten Punkte - 2017

- Rekordeinnahme von 58.933 GEOs (Zunahme von 54% gegenüber 2016);

- Rekordquartalseinnahmen von 93,8 Mio. CAD aus Royalties und Streams (213,2 Mio. CAD einschließlich Abnahmen) (Zunahme um 50% gegenüber 2016; Anstieg um 240% einschließlich Abnahmen);

- Netto-Cashflows aus operativem Geschäft von 48,7 Mio. CAD (verglichen mit 53,4 Mio. CAD in 2016);

- Nettoverlust für Osisko-Aktionäre von 42,5 Mio. CAD bzw. $0,33 pro Aktie (basic) (verglichen mit Nettogewinn von 42,1 Mio. CAD bzw. 0,40 CAD pro Aktie (basic) in 2016);

- Bereinigter Gewinn2 von 22,7 Mio. CAD bzw. 0,18 CAD pro Aktie (basic)2 (verglichen mit 34,2 Mio. CAD bzw. 0,33 CAD pro Aktie (basic) in 2016).

- Erlöse von 71,1 Mio. CAD aus Verkauf von Investments generieren einen Gewinn3 von 35,8 Mio. CAD basierend auf den Cash Cost Die Cash Cost einer Investition sind ein Non-IFRS-Maßstab, der den bei Akquisition einer Investition gezahlten Barbetrag repräsentiert. Der Gewinn oder Verlust wird berechnet durch Subtraktion der Barkosten der Akquisition von den Barerlösen des Verkaufs der Investition.

der Investments. Nach dem 31. Dezember 2017 erzielte Osisko einen Gewinn von 15,5 Mio. CAD aus der Übergabe von Aktien der AuRico Metals Inc. an Centerra Gold Inc. Dies erhöht den Gesamtgewinn3 aus der Monetarisierung der Investments seit 2015 auf 70,1 Mio. CAD basierend auf den Cash Costs3 der Investments;

- Akquisition eines Edelmetallportfolios an Aktiva von Orion Mine Finance Group (Orion) im Wert von 1,1 Mrd. CAD bestehend aus 74 Lizenzgebühren (Royalties), Streams und Edelmetallabnahmen einschließlich eines Diamanten-Stream von 9,6% an der Diamantenmine Renard sowie einen Gold- und Silber-Stream von 4% an der Gold- und Silbermine Brucejack. Bei beiden handelt es sich um neue Minen in Kanada. Außerdem erwarb das Unternehmen einen Silber-Stream von 100% an der Kupfermine Mantos Blancos in Chile;

- Akquisition von Royalty- und Stream-Beteiligungen in Höhe von 127,6 Mio. CAD (davon wurden 80,1 Mio. CAD in 2017 gezahlt);

- Abschluss eines Bought-Deal-Emissionsangebots von vorrangigen ungesicherten Wandelschuldverschreibungen in Höhe von 300 Mio. CAD;

- Erhöhung der revolvierenden Kreditfazilität auf 350 Mio. CAD (mit einer möglichen nicht zweckgebundenen Kreditlinie von bis zu 100,0 Mio. CAD); und

- Bekanntgabe vierteljährlicher Dividenden von insgesamt 0,18 CAD pro Aktie für 2017.


Akquisition von Orions Portfolio

Am 31. Juli 2017 erwarb Osisko ein Edelmetallportfolio an Aktiva von Orion bestehend aus 61 Royalties, 6 Streams und 7 Edelmetallabnahmen für 1,1 Mrd. CAD. Der endgültige Akquisitionspreis umfasste US$ 504,8 Mio. (630,1 Mio. CAD) in bar, was eine Berichtigung von US$4,2 Mio. (5,1 Mio. CAD) für das erworbene Betriebskapital einschloss und sowie 30.906.594 Stammaktien der Osisko, die an Orion ausgegeben wurden (der Kaufpreis) (die Transaktion). Jeglicher Verkauf der an Orion ausgegebenen Aktien unterliegt bestimmten Beschränkungen einschließlich einer 12monatigen Haltefrist und umfassender Ausschüttungsvoraussetzungen.

Die Zusammenlegung der Portfolios von Osisko und Orion führte dazu, dass das Unternehmen zum 31. Juli 2017 insgesamt 131 Royalties, Streams und Edelmetallabnahmen einschließlich 16 umsatzgenerierender Aktiva, besitzt. Durch die Transaktion erwarb das Unternehmen einen Diamanten-Stream von 9,6% an der Diamantenmine Renard sowie einen Gold- und Silber-Stream von 4% an der Gold- und Silbermine Brucejack. Bei beiden handelt es sich um neue Minen in Kanada. Außerdem erwirbt das Unternehmen einen Silber-Stream von 100% an der Kupfermine Mantos Blancos in Chile. Bestimmte Assets sind im Besitz durch eine internationale Tochtergesellschaft (100% Osisko), die in Osisko Bermuda Limited (OBL) umbenannt wurde. Der Brucejack-Stream unterliegt gewissen Rückkaufrechten im Besitz der Pretium Resources Inc., was dazu führen könnte, dass der Stream am 31. Dezember 2018 und an anderen spezifischen Terminen zurückgekauft wird.

Im Rahmen der Transaktion zeichneten CDP Investissements Inc., eine Tochtergesellschaft der Caisse de dépôt et placement du Québec (La Caisse) und der Fonds de solidarité des travailleurs du Quebec (F.T.Q.) (der Fonds F.T.Q.) im Rahmen einer gleichzeitigen Privatplatzierung (die Privatplatzierung) Stammaktien von Osisko im Wert von 200 bzw. 75 CAD, um einen Teil der Barvergütung zu finanzieren und die Transaktion zu unterstützen. Insgesamt wurden 18.887.363 Stammaktien zu einem Preis von 14,56 CAD pro Aktie in der Privatplatzierung ausgegeben. Die Privatplatzierung unterlag einer Kapitalbindungszahlung in Höhe von 7% teilweise zahlbar in Aktien (2% entsprechen 385.475 Stammaktien) und in bar (5% entsprechen 13,8 Mio. CAD).

Nach der Transaktion besaßen Orion, Caisse und ihre Tochtergesellschaften sowie Fonds F.T.Q. ungefähr 19,7%, 12,1% bzw. 5,5% von Osiskos ausgegebenen und ausstehenden Stammaktien basierend auf der Anzahl der bei Abschluss der Transaktion am 31. Juli 2017 ausstehenden Stammaktien der Osisko.

Osisko nahm ebenfalls gemäß ihrer revolvierenden Kreditfazilität mit National Bank of Canada und Bank of Montreal US$118 Mio. (147,3 Mio. CAD) in Anspruch, wickelte Devisenterminabschlüsse durch Auszahlung von 275 Mio. CAD zur Akquisition von US$204,0 Mio. ab und zahlte US$182,8 Mio. (228,9 Mio. CAD) aus Osiskos dann aktuellem Barmittelbestand aus.

Die Transaktion wurde als Geschäftszusammenlegung mit Osisko als der Käufer verbucht. Die erworbenen Assets und die übernommenen Verbindlichkeiten wurden zu ihrem geschätzten fairen Marktwerten zum Zeitpunkt des Abschlusses der Akquisition am 31. Juli 2017 verbucht. Die Transaktionskosten hinsichtlich der Akquisition wurden unter Geschäftsentwicklungsausgaben verbucht und beliefen sich auf 8,9 Mio. CAD.


Die Tabelle unten ist eine Kaufpreisallokation (in Tausend Dollar):

    Gezahlte Gegenleistung                         $        

Cash(1) 648,385
Ausgabe von 30.906.594 Stammaktien(2) 445,333


1,093,71
8



Abzüglich erworbener Assets $

Bargeld und Gegenwerte 8,707
Anderes Umlaufvermögen 1,217
Royalty, Stream und andere Beteiligungen 1,116,1
15


Kurzfristige Verbindlichkeiten (435)
Latente Ertragssteuerschulden (31,886
)

1,093,71
8


(1) Einschließlich Nettoverlust bei Abwicklung derivative Finanzinstrumente (Cashflow-Hedges) von 18,2 Mio. CAD.

(2) Der faire Wert der in Stammaktien gezahlten Gegenleistung repräsentiert den fairen Wert der Aktien zum 31. Juli 2017 abzüglich eines Zahlungsunfähigkeitsrabatts, um die 12monatige Verkaufssperre der Aktien zu berücksichtigen.


Zusammenfassung wichtiger erworbener Royalty-, Stream- und anderer Beteiligungen

Asset       Betreiber     BeteiligungRohstoff RechtsspStadium
rechung

Renard Stornoway 9.6% StreamDiamond Canada Product
Diamonds ion
Corporation
Mantos BlancMantos Copper 100% StreamAg Chile Product
os S.A. ion

Brucejack Pretium 4% Stream /Au, Ag Canada Product
Resources ion
Inc. Offtake
Sasa Central Asia 100% StreamAg MacedoniProduct
Metals a ion
plc
Matilda Blackham Offtake Au AustraliProduct
Resources a ion
Limited
Parral GoGold ResourcOfftake Au Mexico Product
es ion
Inc.
San Ramon Red Eagle Offtake Au ColombiaProduct
Mining ion
Corp.

Seabee SSR Mining 3% NSR(1) RAu Canada Product
Inc. oyalty ion

Bald Mtn. Kinross Gold 1% NSR Au USA Product
Alligator Corporation Royalty ion
Ridge

Bald Mtn. Kinross Gold 4% NSR Au USA Product
Duke/ Corporation Royalty ion
Trapper

Brauna Lipari Mineraç1% GRR(2) RDiamond Brazil Product
ão oyalty ion

Kwale Base Resources1.5% GRR Rutile, Kenya Product
Limited Royalty Ilmenite ion
,
zircon

Pan Fiore Gold 4% NSR Au USA Product
Ltd. Royalty ion

Amulsar Lydian 4.22% Au Au, Ag Armenia Develop
International Stream, ment
Ltd. 62.5% Ag

Stream / Of
ftake

Back Forty Aquila 75% Stream Ag USA Develop
Resources ment
Inc.

Casino Western 2.75% NSR Au, Ag, Canada Explora
Copper & Royalty Cu tion
Gold
Corporation
Spring Waterton Globa0.5% NSR Au USA Explora
Valley l Resource Royalty tion
Management

Yenipazar Aldridge Offtake Au Turkey Explora
Minerals tion
Inc.


(1) Net Smelter Return, Verhüttungsabgabe (NSR)

(2) Gross Revenue Royalty, Bruttoeinnahmenabgabe (GRR)


Akquisition des Gold-Stream auf Back-Forty

Das Projekt Back Forty ist eine vulkanogene Massivsulfid-Zink- und Gold-Lagerstätte in Michigan, USA, die im Besitz der Aquila Resources Inc. (Aquila) ist. Das Projekt Back Forty befindet sich in der Entwicklungsphase und bewegt sich in Richtung einer Machbarkeitsstudie, die im Jahr 2018 erwartet wird. Man erwartet, dass Back Forty 532.000 Unzen Gold, 721 Mio. Pfund Zink, 74 Mio. Pfund Kupfer, 4,6 Mio. Unzen Silber und 21 Mio. Pfund Blei produzieren wird. Die Einzelheiten des Mineralinventars sind unter Aquilas Profil bei SEDAR, www.sdar.com, zu finden. Durch die Akquisition von Orions Portfolio erwarb Osisko den Silber-Stream Back Forty, der für 75% der liquidierbaren Silberproduktion während der Lebensdauer der Mine zutrifft und laufende Transferzahlungen von OBL an Aquila von US$4,00 pro Unze raffiniertes Silber einschließt, das gemäß des Stream geliefert wird.

Im November 2017 erwarb OBL einen zusätzlichen Gold-Stream auf dem Projekt Back Forty. OBL wird sofortige gestaffelte Barzahlungen an Aquila in Höhe von bis zu US$55 Mio. für den Gold-Stream leisten und laufende Zahlungen leisten, die 30% des Gold-Spotpreises entsprechen bis zu einem Höchstbetrag von US$600 pro Unze. Der Gold-Stream bezieht sich auf 18,5% des raffinierten Goldes aus dem Projekt bis 105.000 Unzen geliefert wurden und 9,25% des raffinierten Goldes während der restlichen Lebensdauer der Mine.


Die Anzahlung wird in vier Raten erfolgen:

1. US$7,5 Mio. wurden bei Abschluss der Gold-Stream-Transaktion gezahlt;

2. US$7,5 Mio. sind zahlbar nach Aquilas Erhalt aller wesentlichen Genehmigungen, die für die Entwicklung und den Betrieb des Projekts notwendig sind und dem Erhalt einer positiven Machbarkeitsstudie;

3. US$10 Mio. sind zahlbar nach einer positiven Konstruktionsentscheidung für die Liegenschaft; und

4. US$30 Mio. sind zahlbar nach der ersten Inanspruchnahme der entsprechenden Fremdfinanzierungsfazilität für das Projekt vorbehaltlich der Änderung der Kontrollklausel. Im Falle einer Änderung der Kontrolle von Aquila vor der Zahlung der vierten Rate kann sich die Person oder das Unternehmen, das Kontrolle über das Projekt erwirbt, dazu entscheiden, auf die vierte Rate zu verzichten. In diesem Fall wird sich der Stream auf 9,5% des raffinierten Goldes aus dem Projekt reduzieren, bis 105.000 Gold geliefert wurden und auf 4,7% des raffinierten Goldes während der restlichen Lebensdauer der Mine reduzieren. Alle anderen Bedingungen und Konditionen verbleiben unverändert.


Gibraltar-Stream (Taseko Mines Ltd.)

Am 3. März 2017 schloss Osisko die Akquisition eines Silber-Stream hinsichtlich der Silberproduktion in der Kupfermine Gibraltar (Gibraltar) in British Columbia, Kanada, von Gibraltar Mines Ltd. (Gibco), eine sich vollständig in Besitz der Taseko befindliche Tochtergesellschaft, die einen 75%-Besitzanteil an Gibraltar hat. Osisko zahlte Taseko für den Silber-Stream und 3,0 Mio. Warrants der Taseko US$33 Mio. (44,3 Mio. CAD) in bar. Jeder Warrant erlaubt Osisko den Erwerb einer Stammaktie von Taseko zum Preis von 2,74 CAD bis zum 1. April 2020. Der faire Wert der Warrants wurde mit 1.780.000 CAD angegeben unter Verwendung des Black-Scholes-Optionspreisfestlegungsmodells und der Restwert von 42.678.000 AD wurde dem Silber-Stream zugerechnet (einschließlich 175.000 CAD an Transaktionsgebühren). Hinsichtlich des Silber-Stream wird Osisko für jede gelieferte Unze Silber 2,75 USD zahlen.

Gemäß des Stream wird Osisko von Taseko bis zur Lieferung von 5,9 Mio. Unzen Silber an Osisko einen Betrag erhalten, der 100% von Gibcos Anteil an der Silberproduktion entspricht und danach 35% von Gibcos Silberproduktion. Gibraltar ist die zweitgrößte Kupfertagebaumine in Kanada und die viertgrößte in Nordamerika. Während ihrer Lebensdauer beträgt die durchschnittliche jährliche Produktion der Mine ungefähr 140 Mio. Pfund Kupfer und 2,6 Mio. Pfund Molybdän. Basierend auf dem großen Mineralvorrat von 3,2 Mrd. Pfund gewinnbarem Kupfer und 58 Mio. Pfund Molybdän beträgt die geschätzte Lebensdauer des Projekts 23 Jahre (erkundete und vermutete Vorräte zum 1. Januar 2016). Die Akquisition wird laut Erwartungen Osiskos Produktion um ungefähr 200.000 Unzen Silber während der nächsten 14 Jahre erhöhen und steigt auf durchschnittlich 350.000 Unzen in den restlichen Jahren der 23jährigen Lebensdauer der Vorräte auf Gibraltar. Alles Silber hinsichtlich einer Lieferung nach dem 1. Januar 2017 unterlag dem Stream.


Revolvierende Kreditfazilität

Im November 2017 modifizierte das Unternehmen seine revolvierende Kreditfazilität (die Fazilität) und erhöhte den Betrag von 150 Mio. CAD auf 350 Mio. CAD mit einer nicht zweckgebundenen Kreditlinie von bis zu 100 Mio. CAD für einen insgesamt verfügbaren Kredit von bis zu 450 CAD. Die erweiterbare Kreditlinie unterliegt den standardmäßigen Due-Diligence-Verfahren und Zustimmung der Kreditgeber. Die Fazilität wird für allgemeine Unternehmenszwecke und Investitionen in der Mineralbranche verwendet einschließlich der Akquisition von Royalties, Streams und anderen Beteiligungen. Die Fazilität ist durch die Vermögenswerte des Unternehmens (einschließlich der Royalty, Stream und anderer Beteiligungen) gesichert und hat eine vierjährige Laufzeit (14. November 2021), die um ein Jahr an jedem zweiten Jahrestag verlängert werden kann.

Die Fazilität unterliegt Stand-by-Gebühren. Die in Anspruch genommenen Geldmittel werden verzinst basierend auf dem Basiszinssatz, dem Leitzins oder London Inter-Bank Offer Rate (LIBOR) zuzüglich einer Marge je nach Hebelverhältnis des Unternehmens. Am 31. Juli 2017 wurden US$118,0 Mio. (148,0 Mio. CAD, Stand 31. Dezember 2017) in Anspruch genommen, um die Akquisition von Orions Portfolio zu finanzieren. Am 31. Dezember 2017 lag der Zinssatz bei 2,96% einschließlich der entsprechenden Marge. Die Fazilität umfasst Vereinbarungen, gemäß derer das Unternehmen bestimmte Finanzkennzahlen einhalten und gewisse nicht-finanzielle Voraussetzungen erfüllen muss. Zum 31. Dezember 2017 wurden alle diese Kenngrößen und Voraussetzungen erfüllt.


Bought-Deal-Emissionsangebot von vorrangigen ungesicherten Wandelschuldverschreibungen

Am 3. November 2017 schloss Osisko ein Bought-Deal-Emissionsangebot von vorrangigen ungesicherten Wandelschuldverschreibungen (die Wandelschuldverschreibungen) für 300 Mio. CAD (das Emissionsangebot) mit einem Konsortium von Emissionsbanken unter der Leitung von National Bank Financial Inc., BMO Capital Markets und Desjardins Capital Markets (die Emissionsbanken). Das Emissionsangebot umfasste ein öffentliches Emissionsangebot von Wandelschuldverschreibungen im Wert von 184,0 Mio. CAD (das öffentliche Emissionsangebot) und eine Privatplatzierung von Wandelschuldverschreibungen im Wert von 116 Mio. CAD (das private Emissionsangebot). In Verbindung mit dem Emissionsangebot erwarben Public Sector Pension Investment Board und Ressources Quebec Inc., eine sich vollständig in Besiz der Investissement Quebec befindliche Tochtergesellschaft, Wandelschuldverschreibungen im Wert von 100 Mio. CAD bzw. 16 Mio. CAD durch das private Emissionsangebot zu den gleichen Bedingungen und Konditionen wie im öffentlichen Emissionsangebot. Die Emissionsbanken haben eine Vermittlungsprovision in Hohe von 3,55% bezüglich des Emissionsangebots erhalten. Die Nettoerlöse beliefen sich auf 288,5 Mio. CAD.

Die Wandelschuldverschreibungen tragen einen Zinssatz von 4,0% pro Jahr. Die Zinsen sind halbjährlich am 30. Juni und 31. Dezember jeden Jahres beginnend am 30. Juni 2018 zu zahlen. Die Wandelschuldverschreibungen sind nach Wahl des Inhabers in Osisko-Stammaktien zu einem Wandlungspreis von 22,89 CAD pro Aktie wandelbar. Die Wandelschuldverschreibungen werden am 31. Dezember 2022 fällig sein und können von Osisko am oder nach dem 31. Dezember 2020 unter gewissen Umständen abgelöst werden. Die Wandelschuldverschreibungen sind zum Handel an der Toronto Stock Exchange unter dem Symbol OR.DB zugelassen. Die Nettoerlöse des Emissionsangebots werden zur Finanzierung der Akquisition von Edelmetall-Royalties, Streams, Betriebskapital und allgemeiner Unternehmenszwecke verwendet werden.


Rekordeinnahme von Unzen Gold-Äquivalent

Das Royalty-Portfolio produzierender Royalty-, Stream- und Abnahme-Beteiligungen des Unternehmens führten im vierten Quartal 2017 zu einem Rekord von 20.990 GEOs für einen Rekord von insgesamt 58.933 GEOs im gesamten Jahr 2017. Die von Orion erworbenen Assets lieferten den Hauptbeitrag für die Rekordeinnahmen von GEOs durch da Unternehmen im Quartal, während Canadian Malartic weiterhin solide Ergebnisse generierte.


Eingenommene Royalties (in GEOs)

                   Drei Monate mit      Jahr mit Ende 31. De
Ende 31. zember
Dezember

2017 2016 2017 2016

Gold

Canadian Malartic R10,177 6,749 33,136 28,748
oyalty

Éléonore Royalty 1,532 1,343 6,390 6,568
Seabee Royalty(1) 619 - 1,310 -
Island Gold Royalty379 292 1,706 1,373
Brucejack Abnahme(1321 - 536 -
)

Vezza Royalty 274 342 1,253 830
anderes(1) 330 124 869 294
13,632 8,850 45,200 37,813

Silber

Mantos Stream(1) 1,910 - 3,060 -
Sasa Stream(1) 1,229 - 2,074 -
Gibraltar Stream 665 - 2,303 -
(3 und 11

Monate)
Canadian Malartic R138 114 479 456
oyalty

anderes(1) 78 - 129 1
4,020 114 8,045 457
Diamanten

Renard Stream(1) 2,839 - 4,686 -
anderes(1) 88 - 201 -
2,927 - 4,887 -
Andere Metalle

Kwale Royalty(1) 411 - 801 -

Total GEOs 20,990 8,964 58,933 38,270


(1) Tag des Inkrafttretens der Akquisition von Orions Portfolio war der 1. Juni 2017. Die Einnahmen aus den Royalties, Streams und Abnahmen, die von Orion erworben wurden, werden ab dem 31. Juli 2017 in die Einnahmen eingeschlossen, dem Akquisitionsdatum zu Rechnungslegungszwecken.

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/42560/26022018_DE_05-2018 FEBRUARY_20_EN_Q4-2017.001.png



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Mineninfo
Osisko Gold Royalties Ltd.
Bergbau
A115K2
CA68827L1013
Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"