Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Ungarn holt Goldreserven zurück ins Land

09.03.2018  |  Redaktion
Wie Hungary Today kürzlich meldete, hat die ungarische Nationalbank Magyar Nemzeti Bank (MNB) die Rückführung ihrer außer Landes gelagerten Goldreserven beschlossen. Damit folgt die MNB den Zentralbanken anderer Staaten, darunter Deutschland, Österreich und die Niederlande, die in den letzten Jahren ebenfalls den (teilweisen) Rücktransport ihres Goldes veranlasst haben.

Bislang werden 100.000 Unzen (3 Tonnen) des ungarischen Goldes in London verwahrt, was beim aktuellen Preisniveau einem Wert von rund 130 Millionen US-Dollar entspricht. Grund für die geplante Rückführung sind dem Artikel zufolge zum einen die Risiken, die mit der Lagerung im Ausland einhergehen und zuletzt wieder stärker in den Fokus rückten. Zum anderen rechnet die MNB aber auch damit, dass auf diese Weise das Vertrauen der Märkte in Ungarn gestärkt wird.

Die Ungarische Nationalbank besitzt bereits seit ihrer Gründung im Jahr 1924 Goldreserven. Den höchsten Stand erreichten diese in den 1970er Jahren mit etwa 65-70 Tonnen. Nach dem Ende des Bretton-Woods-Systems entschied man sich in den späten 1980er Jahren jedoch, die Goldbestände auf ein Mindestmaß zu reduzieren und stattdessen in Staatsanleihen zu investieren, die als sicherer und liquider betrachtet wurden und womöglich höhere Zinserträge versprachen.

Seit 1992 hat Ungarn seine offiziellen Goldreserven weder erhöht noch verringert. Im europäischen Vergleich sind die ungarischen Bestände äußerst gering: Deutschland besitzt beispielsweise rund 3.374 Tonnen, Frankreich 2.436 Tonnen, Österreich 280 Tonnen, Rumänien und Polen je etwa 103 Tonnen und Bulgarien 40 Tonnen. (Eine Übersicht über alle staatlichen Goldreserven finden Sie hier.)


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!



Rundblick


Artikel nach Beliebtheit
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2018.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"