Suche
 

Defla XXK - 3- fach Krieg

08.04.2018  |  Christian Vartian
Die USA haben ohne eigentlichen Grund oder Nachweis Sanktionen gegen Oleg Wladimirowitsch Deripaska verhängt, völlig unverständlich und beruhend auf nichts.

Was könnte da alles betroffen sein: Rusal, größter Aluminimproduzent der Welt oder der größte Wasserkraftelektrizitätskonzern der Welt Eurosibenergo oder da eine 25% Beteiligung besteht, Norilsk Nickel, der größte Nickel- und Palladiumschürfer der Welt.

Fahren Sie also bitte nicht mehr Auto! Elektroautos und Hybride sind voll mit Nickel und ein Wenig Palladium und Sie wollen doch nicht gegen Sanktionen verstoßen, oder? Und Benziner bitte auch nicht, Katalysator voller Palladium! Und Diesel sowieso nicht, wegen dem Feinstaub und überhaupt könnte Russisches Platin in irgendeinem Filter stecken!

Elektroautos sind aber am schlimmsten, Sie könnten direkt gegen Sanktionen verstoßen. Wenn Sie aber kein Elektroauto fahren, sind Sie auch böse, weil Sie die fast reine US-Wertschöpfung des Marktführers in diesem Segment mit Serbischem Namen ablehnen (falls er es schafft, angesichts von Produktionsproblemen, Dauerverlusten und Anleihen wie Aktien im Sinkflug das Auto überhaupt herzustellen).

China war auch nicht fad und verschärft den Handelskrieg mit Zöllen gegen Boeings Mittelstreckenmaschinen, General Motors und Caterpillar sowie US-Sojabohnen. Am Freitag haben die USA einen Gegenschlag angekündigt.

Kurz zur Situationsentwirrung:

Die ja ganz öffentlichen Zolltabellen und Gesetze zu Zwangs-Joint-Ventures geben den USA im Streit mit China und anderen eigentlich Recht.

Die Sanktionistis gegen Russland und Russen entbehrt jeder bewiesenen Grundlage, das betrifft ALLE Sanktionen, aller gegen Russland und Russen, da alles auf Behauptungen beruht.

Zuletzt war 2 Sprechern der US-Notenbank am Freitag genau alles egal, was mit Fakten zu tun hat, sei es die nichtexistente Inflation, der Wille des US-Parlamentes mit gültigem Steuergesetz, durch niedrigere Steuern viel höhere Wachstumsraten zu erzeugen als die Herren in der Notenbank wünschen und schwächere Arbeitsmarktzahlen: Sie werden weiter Zinsen erhöhen, was immer die Realität auch sagt.

In der Folge sahen wir Druck auf den Russischen Rubel, der einzige Weg um Palladiumpreise zu senken, das gelang auch und da das Metall im Defizit ist, kann es, wenn man es vom Weltmarktführer vielleicht gar nicht mehr kaufen darf, auch ausgehen- Mangel- keines mehr da, dann steigt wenigstens ein Edelmetall schnell auf 1500 oder höher. Oder nicht, dann halt nicht Auto fahren und keine Smartphoneakkus wechseln.

Trösten Sie sich, dem US-Präsidenten geht es auch nicht besser, er steht im Dauerverdacht eines Sonderermittlers, Russland auf der Landkarte zu finden.

Von der EU hört man nichts, schlicht einmal die Zolltarife sofort auf Reziprozität mit den USA anzugleichen und sei es nur, um den USA die Argumente wegzunehmen, ist zumindest nicht bekannt, erfolgt zu sein.

Stattdessen sucht man "Gespräche", die Frage ist, worüber?

Was gibt es über 10% Importzoll für PKW der EU versus 2,5% Importzoll für PKW der USA herumzuquatschen? Da gibt es nur etwas zu ändern.

Und bevor man es nicht ändert, lässt man den USA das Argument offen, benachteiligt zu sein, was formal stimmt, in der Wirkung aber nichts ausmacht. Reziprozität ist aber herzustellen.

Erst dann ist entgültig beweisbar, was ohnehin klar ist:

Es fehlt die D-Mark im US-Außenhandel mit Deutschland, sonst nichts. Die BRD hat sich nicht durch Zölle einen Vorteil verschafft (was da ungerade ist, ist eher Schlamperei der EU, weil es jahrzehntelang niemanden interessiert hat und weil andere US-Regierungen dauernd jede Art von Verhandlungskapazität mit anderen Utopien - Transatlantik-sonstwas ... blockiert haben, die Trump alle abgesagt hat), sondern durch die Währung mit Portugal ... gemeinsam. Und dann noch durch den abwertungsäquivalenten Lohnverzicht von Schröder, der dann zusätzlich noch die anderen EUR- Staaten als wehrlose Opfer sah.

Wenn die USA das Dauerdefizit mit der BRD also abstellen wollen, müssen Sie die BRD anhalten, fair mit eigener Währung anzutreten, nichts Anderes wirkt. Es ist aber nicht 1948ff, als US-Besatzungskommissare die D-Mark schufen, die das Deutsche Volk liebte, diesmal ist eine Deutsche Regierung dazwischen und die will sichtbar keine, am Deutschen Volk würde es wohl nicht scheitern.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"