Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Goldpreis testet fallenden 20 Tage Gleitenden Durchschnitt

12.05.2018  |  Karsten Kagels
Trend des Tagescharts: Seitwärts/Abwärts

Der abgebildete Tageschart des in New York gehandelten Gold-Futures zeigt die Kursentwicklung seit September 2017. Jede abgebildete Kerze (Candlestick) stellt die Kursbewegung eines Tages dar, bei einem letzten Kurs von 1.318,4 $.

Open in new window
Gold-Future setzt Konsolidierung fort


Goldpreis am unteren Bereich der Konsolidierung

Der Goldpreis sich seit Ende Januar in einer großen Trading Range (Konsolidierung) zwischen 1.300 $ und 1.370 $, wie man anhand des grau hinterlegten Bereichs im abgebildeten Tageschart sehen kann. Die psychologisch wichtige 1.300 $ Marke wirkt unterstützend und hat bislang einen stärkeren Kursrutsch aufgehalten.


Kursbewegung im Mai bislang trendlos

Nachdem der Goldpreis im aktuelen Monat Mai zweimal in die Nähe der 1.300 $ kam, aber sich wieder davon entfernte, blicken wir auf eine kleine Seitwärtsbewegung zwischen 1.302 $ und 1.326 $. Im Tageschart hier liegt hier ein Seitwärtstrend vor.


20 Tage Gleitender Durchschnitt wurde getestet

Mit dem aktuellen Wochenhoch bei 1.326,3 $ wurde am Freitag der fallende 20 Tage Gleitende Durchschnitt (blaue Linie im Chart) getestet und hat sich als Widerstand erwiesen. Aus Sicht dieses wichtigen Trendindikators ist die Richtung der Goldpreisentwicklung noch abwärts gerichtet (ausgehend vom Aprilhoch bei 1.369,4 $).


Fazit unserer Chartanalyse des Goldpreises

Der abgebildete Tageschart kann als neutral bis leicht negativ eingeschätzt werden. Zunächst kann von einer Fortsetzung der aktuellen Seitwärtsbewegung ausgegangen werden.

Ein Kursanstieg über das aktuelle Wochenhoch bei 1.326,3 $ würde das Chartbild deutlich verbessern und auf leicht positiv drehen.

Ein Kursrückgang unter das aktuelle Maitief bei 1.302,3 $ könnte den Weg freien machen, für einen deutlich weiter fallenden Goldpreis.


© Karsten Kagels
www.kagels-trading.de


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2018.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"