Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Wenn die Zinsen steigen, tut Gold das nicht: "Das ist äußerst irreführend" - Eric Sprott

15.05.2018  |  Redaktion
Eric Sprott, milliardenschwerer Edelmetallinvestor und Gründer von Sprott Inc., beschreibt die Argumentation, dass Gold nicht steigt, wenn die Zinsen dies tun, als "äußerst irreführend", so berichtet Kitco News. "Man hört dieses Argument an den Märkten immer wieder, aber ich glaube es nicht", meint Sprott.

Ihm zufolge werden stattdessen die Reaktionen der Investoren auf die zukünftigen finanziellen Umstände innerhalb der USA die nächsten Entwicklungen des Goldpreises bestimmen, vor allem im Angesicht einer strafferen Geldpolitik der Federal Reserve.

"Was wird der Markt tun, wenn die Fed ihre Geldpolitik verschärft? Verschiedene Wirtschaftsindikatoren werden fallen, die Verkaufszahlen der Automobilbranche sinken. Es wird schwieriger für den durchschnittlichen Amerikaner", meinte der Investor. Er sei darum besorgt, wie die Märkte auf zusätzliche Risiken reagieren werden, hält es jedoch für wahrscheinlich, dass die Fed ihre straffere Geldpolitik pausieren wird - wovon Gold wiederum profitieren würde.

"Ich empfand es als außerordentlich aufschlussreich, dass das Vereinigte Königreich die Zinsen nicht erhöht hat... Und die Fed könnte hier tatsächlich pausieren, da die Wirtschaft nicht annähernd so stabil ist, wie wir alle denken", so Sprott. Demnach könnte die amerikanische Zentralbank einen weiteren Zinsschritt aussetzen, wenn die Daten als nicht gut genug empfunden werden. "Und natürlich würde damit eines der Argumente wegfallen, warum Gold nicht steigen sollte", fügte der Investor hinzu.


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2017.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!