Suche
 
Folgen Sie uns auf:

"Das sind wir uns selbst schuldig"

01.06.2018  |  Dr. Keith Weiner
- Seite 2 -
Joe steckt auch in Schwierigkeiten. Joe dachte, er könne sein Feld brachliegen lassen, und währenddessen Einkommen durch seine Samen erwirtschaften. Wenn Bill nicht zurückzahlt, wird Joe keine Samen haben, um sein Feld zu bepflanzen. Er könnte auch hungern.

Doch davon weiß Joe noch nichts. Er wirft keinen Blick auf Bills Bauernhof, also glaubt er, dass über das Jahr hinweg alles in Ordnung sein wird. Er kannte Bills Vater, ein aufrechter Mann und eine Säule der Gemeinschaft. Demnach hat er keinen Grund anzunehmen, dass Bill ein Nichtsnutz ist. Also leiht er sich Gold von Arthur, um eine Scheune zu bauen.

Er erwartet eine größere Ernte, da Bill ihm 10% mehr Samen geben wird und sein Ackerboden durch den Anbau von Klee (einer Hülsenfrucht) erneuert wird, auf dem Joe in der Zwischenzeit seine Pferde grasen lassen kann.

Arthur wird älter. Er ist nicht mehr in der Lage lange oder hart auf seinem eigenen Bauernhof zu arbeiten. Jedoch hat er in den letzten 50 Jahren viel gespart. Er möchte seine Ersparnisse aber nicht einfach nur ausgeben. Also verleiht er sie an jüngere Bauern, die genauso hart arbeiten wie er es einst tat, und die ihm Zinsen zahlen. Er lebt von den Zinsen. Er hat Joe bei der Finanzierung, vieler Verbesserungen unterstützt.


Inflation ist gefälschter Kredit

Bevor wir weitergehen, lassen Sie uns zusammenfassen, was wir bereits etabliert haben. Wir haben ein allgemeines Prinzip illustriert. Der Kredit an Bill ist gefälscht. Bill hat weder die Mittel, noch die Absicht zurückzuzahlen. So definieren wir Inflation - das Fälschen von Kredit. Es ist eine böswillige Handlung und sogar in unserem begrenzten Beispiel wird der Schaden nicht nur den unmittelbaren Gläubiger, Joe, treffen. Er wird sich auf Arthur übertragen.

Wenn wir die Kreditkette immer länger und länger machen, werden wir etwas anderes beobachten können. Jede Partei tauscht ein physisches Gut gegen ein Zahlungsversprechen. Jede Partei ist glücklich, Weizen oder Gold aufzugeben und im Gegenzug ein Papier zu erhalten, da besagtes Papier eine Rendite zahlt (und man seiner Gegenpartei vertraut).

Übrigens besteht die Lösung nicht darin, dass man niemandem mehr vertrauen sollte. Das ist ein Rezept für eine kleine Bevölkerung, die vom eigenen Land lebt, und nicht für eine Zivilisation. Wenn Sie ein Eremit sein und als Jäger und Sammler leben möchten, suchen Sie sich irgendwo einen eigenen Berg und los. Aber das ist nichts für die meisten Leute.

Gehen wir zurück zur wachsenden Wirtschaft unserer Bauernsiedlung. Und ja, sie wächst, wenn der Kredit zunehmend erweitert werden kann. Joe baut eine neue Scheune. Jennifer leiht sich Geld, um ihre Käseproduktion auszuweiten und die Zeit zu finanzieren, die es braucht, das Produkt reifen zu lassen. Samuel kauft sich Fässer, um Bier zu brauen, und so weiter.

Wenn sich dieser Prozess lang genug fortsetzt, werden sich letztlich wenig Leute im Besitz eines Produktüberschusses befinden. Jeder behält nur eine ausreichende Menge, um die unmittelbaren Bedürfnisse zu befriedigen. Der Rest wird an jemand anderen verliehen, um dann in eine Produktionssteigerung investiert zu werden.

Aber was, wenn genauso viele Leute wie Bill wären? Vielleicht sind sie schlauer als er und dämmen ihren Betrug vorsichtig ein, sodass er durch legitime Kreditaufnahme und Produktion verwaschen wird. Was wäre, wenn es einen betrügerischen Unterton in diesen Ketten geben würde, ein Anflug der angemessenen Menge Inflation?

Die meisten Menschen in unserem Beispiel der landwirtschaftlichen Gesellschaft besitzen genügend Produkte, um unmittelbare Bedürfnisse zu erfüllen. Der Rest ihres Reichtums besteht jedoch aus Papierversprechen darüber, in realen Gütern bezahlt zu werden. Zeitgleich nehmen die meisten von ihnen ebenfalls Kredite auf. In anderen Worten: Jeder von ihnen besitzt eine Bilanz, mit Vermögenswerten und auch Verbindlichkeiten.

Und wie wir bereits sagten, sind einige dieser Vermögenswerte gefälscht. Eine ausreichende Menge von ihnen, um das System zu untergraben. Joe hat das Problem, dass er nicht in der Lage ist, Arthur zurückzuzahlen, falls (wenn) Bill Joe nicht zurückzahlt. Jeder landet in dieser Position. Und genau wie Bill betrügt, tun dies auch andere.

"Das schulden wir uns selbst."


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"