Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Goldexporte der USA steigen; Importe rückläufig

12.06.2018  |  Redaktion
Die Gesamtmenge der Goldimporte der Vereinigten Staaten ist in den ersten vier Monaten dieses Jahres deutlich zurückgegangen, während bei den Exporten eine signifikante Zunahme verzeichnet wurde. Dies meldete die Webseite ScrapMonster.com heute unter Berufung auf Daten den US-Statistikamtes.

Demnach führte das Land im Zeitraum von Januar bis April 2018 insgesamt Gold im Wert von 3,39 Milliarden $ ein, verglichen mit 3,73 Milliarden $ im Vorjahr. Der Wert der Goldimporte verringerte sich damit um 9%. Insgesamt hatten die USA 2017 Gold im Wert von 11,07 Milliarden $ aus anderen Ländern bezogen.

In den ersten vier Monaten dieses Jahres stammten 35% der Goldlieferungen aus Mexiko. Diese hatten einen Gesamtwert von 1,19 Milliarden $ und fielen damit 19% höher aus als im Vergleichszeitraum 2017. Auf Platz zwei und drei lagen Kanada (674 Mio. $) und Peru (602 Mio. $). Weitere wichtige Bezugsquellen waren Kolumbien, Brasilien und Nicaragua.

Die Exporte erhöhten sich in den vier Monaten dagegen um 11%, von 7,2 Milliarden $ im Jahr 2017 auf nunmehr 7,97 Milliarden $. Im gesamten letzten Jahr hatten die USA Gold im Wert von 19,82 Milliarden $ ins Ausland geliefert.

Die bedeutendsten Zielländer für die amerikanischen Goldexporte waren in den Monaten Januar bis April Großbritannien (2,73 Milliarden $), die Schweiz (1,74 Milliarden $) und Hongkong (1,67 Milliarden $). Damit wurden mehr als 91% des ausgeführten Goldes an diese drei Handelspartner geliefert.


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!





"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2018.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!