Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Kibaran Resources Ltd.: Epanko Entwicklungsprogramm angelaufen

13.06.2018  |  DGAP
13. Juni 2018 - Kibaran Resources Ltd. ("Kibaran" oder das "Unternehmen") (Frankfurt WKN: A1C8BX, ASX: KNL) freut sich über den Start seines Entwicklungsprogramms für das Epanko Graphitprojekt in Tansania zu berichten.


Höhepunkte

- Absichtserklärung mit GR Engineering Services Limited unterzeichnet

- Absichtserklärung sorgt für den Rahmen zur Ausgestaltung eines Vertrages für die Vorarbeiten (Early Works Agreement) und eines EPC-Vertrages zu Planung, Beschaffung und Aufbau auf der Grundlage einer Richtkostenschätzung

Nach den positiven jüngsten Entwicklungen in Tansania (siehe Meldung vom 7. Juni 2018) freut sich Kibaran mitzuteilen, dass es eine nicht bindende Absichtserklärung (Letter of Intent) mit GR Engineering Services Limited (GR Engineering) abgeschlossen hat. Die Absichtserklärung bietet den beteiligten Partnern einen Rahmen zur Aushandlung eines Vertrages über die Vorarbeiten und schließlich eines EPC-Vertrages bezüglich der Konstruktion und des Baus einer neuen Rohstoffverarbeitungsanlage für 460.000 tpa auf dem 60.000 tpa Epanko Graphitprojekt des Unternehmens ("Epanko" oder "das Projekt").

Gemäß der Absichtserklärung wird vorgeschlagen, dass ein Vertrag über die Vorarbeiten, soweit abgeschlossen, GR Engineering damit beauftragen werde, detaillierte technische Planungsarbeiten und frühe Beschaffungsaktivitäten zu unternehmen. Kibaran könne entscheiden, bis zu 30 % der Vorarbeiten mittels der Ausgabe von Aktien an GR Engineering zu bezahlen. Insofern ein EPC-Vertrag vorankomme, können die Parteien auch übereinkommen, den Wert der Vorarbeiten in einen solchen Vertrag einfließen lassen.

In Anbetracht des konservativen Ansatzes der Kapitalkostenschätzung, der bei der bankfähigen Machbarkeitsstudie für Epanko und der Prüfung der unabhängigen Ingenieure der SRK (siehe Meldung vom 21. Juni 2017) angewandt wurde, planen die Parteien für den EPC-Vertrag ein Modell zur Richtkostenschätzung anzuwenden, das GR Engineering einen Anreiz bietet, die vereinbarten Zeit- und Kostenmaßnahmen zu unterbieten. Die Unterzeichnung und Realisierung eines EPC-Vertrags unterliegt dem Abschluss des Darlehensfinanzierungsprogramms für Epanko, einer endgültigen Investitionsentscheidung seitens Kibaran und dem Erhalt aller regulatorischen Genehmigungen.

GR Engineering Services Limited ist ein Ingenieurdienstleister mit einem anerkannten Ruf und Leistungsausweis für Planung und Baudienstleistungen in der Rohstoffbranche.

Der Vorsitzende Mr. Robert Pett sagte: "Das Unternehmen konzentriert sich auf die verbleibenden regulatorischen Vereinbarungen mit der Regierung für die Epanko-Entwicklung, damit die Darlehenszusagen in Bezug auf das Darlehenspaket gesichert sind. Das Unternehmen, mit Vertretung seiner Darlehensgeber, hat sich am 28. Mai 2018 mit der Bank of Tanzania getroffen, die dem Unternehmen Unterstützung gaben, und wir arbeiten daran, diese verbleibenden Belange mit der Regierung abschließend zu klären. Kibaran ist sehr zufrieden, mit GR Engineering als Partner bei dem geplanten Bau dieses hochqualitativen, skalierbaren und langfristigen Graphitprojekts zusammenzuarbeiten, das darüber hinaus vielfache und hochwertige Chancen für nachgelagerte Verarbeitung bietet."

Kibaran ist mit seinem für die Entwicklung fertig vorbereiteten 89 Millionen US-Dollar Projekt einzigartig positioniert. Das Projekt hat bereits in Übereinstimmung mit den Äquatorprinzipien eine bankfähige Machbarkeitsstudie abgeschlossen, welche den strengen Internationalen Finance Corporation Performance Standards sowie den Umwelt-, Gesundheits- und Sicherheitsrichtlinien der Weltbank-Gruppe entspricht. Das Projekt wird Tansania bedeutsamen Nutzen bringen, eine direkte Beschäftigung von etwa 250 Personen und einen ökonomischen Beitrag von 500 Millionen US-Dollar bereits in den ersten 20 Produktionsjahren.

Kibaran Resources Ltd. erwartet, bald weitere Berichte für den Fortschritt auf dem Epanko Graphitprojekt in Tansania melden zu können.



Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Investors
Andrew Spinks, Managing Director
T: +61 8 6424 9002

Media
Paul Armstrong, Read Corporate
T: +61 8 9388 1474



Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die englische Pressemitteilung ist verbindlich und enthält Fotos. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.
Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2018.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"